NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Küsschen vom Präsidenten

19.10.2010

Für die Besucher war es ein Vergnügen, für die Aktiven der Ganderkeseer Rassekaninchenzüchter I 25 jede Menge Arbeit: Die 40. Vereinsschau am Wochenende bot ein besonders eindrucksvolles Bild, wie der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Heiko Würdemann lobte. Dahinter steckte ein erheblicher logistischer Aufwand: Erst der Aufbau, dann eine Nachtwache, die beiden Ausstellungstage – und am Sonntagabend musste die Reithalle wieder besenrein übergeben werden, berichtete Ausstellungsleiter Günther Coors. Spaß hat es dennoch gemacht, zumal Coors und seine Ehefrau Angelika ebenso wie Vereinschef Horst Dieter Bucking von Würdemann für 30 Jahre Vorstandsarbeit mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurden. Den Wanderpokal der Gemeinde für den Aussteller mit den sechs besten Tieren einer Rasse überreichte die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Zießler an Hans Hische. Die Trophäe wird ihrem Namen nicht mehr gerecht, denn Hische hat sie zum fünften Mal in Folge gewonnen. Er züchtet seit 1984 Hermelin Rotaugen. Das Hobby hat er von seinen Kindern übernommen. „Die haben damit angefangen, hatten aber irgendwann keine Lust mehr. Da bin ich eingesprungen, weil ich die Tiere nicht weggeben wollte.“

Einspringen mussten auch Ilse Fellert und Anneliese Henkensiefken beim traditionellen Oldenburger Erntedankfest in der Bookholzberger Auferstehungskirche. Im Anschluss an den Gottesdienst, der diesmal auf Plattdeutsch gehalten wurde, werden regelmäßig Erntedankgaben versteigert. Als Pastor Hannes Koch zum Auftakt einen stattlichen Kürbis unter die Gläubigen bringen wollte, kamen die Gebote nur schleppend. „Lassen Sie mal die Frauen ran“, war von den hinteren Kirchenbänken zu hören. Und nachdem der Geistliche dem guten Rat gefolgt war, ging das gespendete Obst und Gemüse weg wie die berühmten Semmeln. Am Ende kam wieder eine schöne Summe für die Aktion Brot für die Welt heraus.

In den Arm genommen vom Präsidenten Heino Brackhahn wurde am Sonntag Jule Petershagen (ovales Bild). Das Mädchen hat nicht nur als amtierende Kinderprinzessin die Herzen der Ganderkeseer Narren erobert, sondern auch ein gutes Auge und eine ruhige Hand bewiesen. So siegte die amtierende Bundeskinderkönigin und Bundesjubiläumskinderkönigin auch beim Schlussschießen des Ganderkeseer Schützenbundes. Die zweite Medaille bei den Kindern ging an Tim Finke, ebenfalls vom SV Urneburg. Beste Einzelleistungen bei den Schülern erzielten Tammo Baum und Ramona Harms (beide SV Bergedorf). Mit 95 Ringen lag Sven Schulte vom SSV Adelheide vorn. Der zweite Platz ging an Jens Iversen (SV Urneburg). Ebenfalls die Urneburger Uniform trägt Herbert Tönjes, der bei den Alters-Mannschaften mit 97 Ringen ein tolles Ergebnis erzielte. Die zweite Medaille ging an Horst-Dieter Meyer vom Schützenverein Falkenburg, für den 96 Ringe gezählt wurden. Das Top-Ergebnis von 98 Ringen konnte Kevin Ölscher vom SV Urneburg in der Disziplin 1. Herrenmannschaften verbuchen. Harm Alfs (SV Grüppenbühren) reichten 96 Ringe für den zweiten Platz in der Einzelwertung. Bei den 2. Herrenmannschaften siegte Bernd Weete (Grüppenbühren) vor Carsten Pelz (Bergedorf), bei den Damen Waltraud Mutke (Schönemoor) vor Merle Claußen (Urneburg). Im Freihandschießen setzte sich Astrid Schnier (Annenheide) vor Udo Lübsen (Urneburg) durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.