• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tanzen: Landesmeisterschaft in den Händen von Suplimento

22.07.2014

Hundsmühlen Die Sportlerinnen vom Hundsmühler TV haben beim „Dance-Cup“ den ersten Rang belegt. Die zwölf starken Tänzerinnen von Suplimento holten in ihrer Altersklasse 30+ den Titel. Mit dem Thema „Charlies Engel“, ein Mix aus dem bekannten Filmformat der 70er und dem Kinoerfolg aus dem Jahr 2000, überzeugte die Mannschaft die Kampfrichter sowie das Publikum. Die Landesmeisterschaft im Jazz- und Moderndance („Dance-Cup“) fand in Laatzen statt. 34 Gruppen traten gegeneinander an. Mit 17,70 von möglichen 20 Punkten qualifizierte sich Suplimento für die Deutsche Meisterschaft im September in Haslach.

Ebenfalls zog die Gruppe Movido vom Wildeshauser SC in der Altersklasse „Jugend“ das Ticket zum Deutschland Cup. Die „2Faces“ vom Oldenburger TB belegten den 2. Platz vor dem Wilhelmshavener TB (4. Rang). Vorangegangen waren die Bezirkswettkämpfe, bei denen Suplimento auch den 1. Platz erreichte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.