• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude II marschiert vorneweg

07.10.2019

Landkreis Drei Spiele mussten in der 1. Fußball-Kreisklasse am Wochenende wetterbedingt abgesagt werden. Das Stadt-Duell zwischen Tur Abdin Delmenhorst II und dem Delmenhorster TB entfiel genau wie die beiden Partien TSV Ganderkesee II - SV Tungeln und Beckeln Fountains - TuS Heidkrug II.

Sf Wüsting - FC Hude II 1:4 (0:4). Eine Demonstration ihrer Stärke legten die Huder in der ersten Halbzeit an den Tag. Bereits in der zweiten Minute brachte Christian Nordbruch den Tabellenführer im Gemeinde-Derby in Führung. Benjamin Westermann sorgte mit seinem Doppelpack nach gut einer halben Stunde für die Entscheidung (30., 33.), ehe FC-Kapitän Oliver Giehl noch vor der Pause auf 4:0 erhöhte (37.). Im zweiten Durchgang schalteten die Gäste zwar einen Gang runter, behielten aber die Kontrolle über das Spiel. Wüstings Ehrentreffer durch Louis Langkrär (87.) änderte daran nichts.

SV Achternmeer - Harpstedter TB II 3:1 (0:0). Ihre Aufstiegsambitionen untermauert haben die Gastgeber am Sonntagmittag gegen die HTB-Reserve. Damit konnte sich das Team von Trainer Mario Ranke auf den vierten Tabellenplatz verbessern, während Harpstedt den Anschluss an die Spitzengruppe zunächst verloren hat. Deniz Akman brachte die Gastgeber kurz nach der Pause in Führung (52.). Torjäger Robin Johanning machte den Sieg perfekt (70., 78.). Harpstedt kam in der Schlussphase noch zum Anschluss durch Daniel Lasarsch (89.).

FC Hude III - Ahlhorner SV II 1:5 (1:1). Im Kellerduell hatte Aufsteiger Ahlhorn klar die Nase vorn. Den Führungstreffer der ASV-Reserve (Swen Arkenbout/6.) konnten die Gastgeber durch Armin Otte schnell ausgleichen (12.). In der zweiten Hälfte schwanden bei den Hudern allerdings die Kräfte und der ASV ging durch Arkenbout erneut in Führung (56.). In der Schlussphase machten Christopher Behren (73.), Andrei-Alexandru Prundeanu (79.) und Silvio Schröder (86.) den Sack zu.

TV Jahn Delmenhorst II - Delmenhorster BV 3:3 (2:2). Dank einer starken kämpferischen Leistung holte die Jahn-Reserve gegen die favorisierten Gäste einen Punkt. Nach den Treffern von Marco Kolka (2.) und Björn Kischkat (16.) sahen diese bereits wie die sicheren Sieger aus. Doch Alioune Badara Youm (37.) erzielte den Anschluss (37.). Für den Ausgleich sorgte Richard Bestvater durch ein Eigentor (40.). Im zweiten Durchgang brachte Tim Krawczyk die Gastgeber sogar in Führung (62.), doch Maximilian Gauerke glich unmittelbar vor dem Abpfiff noch aus (90.).

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.