• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude III gelingt Befreiungsschlag gegen DTB

01.11.2019

Landkreis In der 1. Fußball-Kreisklasse hat der FC Hude III einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf gefeiert. Beim Delmenhorster TB setzte sich die Mannschaft von Trainer Dennis Bürmann mit 3:1 (2:1) durch. Patrick Westermann brachte die Gäste in Führung (3), Luis-Alberto Wilchez erhöhte per Eigentor unfreiwillig auf 2:0 (38.). Kurz vor der Pause gelang Dennis Karsten zwar der Anschluss für den DTB (45.+1), doch in der 89. Minute sorgte Kevin Wintermann für die Entscheidung.

Im zweiten Spiel unter der Woche kam der SV Achtermeer beim TSV Ganderkesee II nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Robin Johanning brachte die Gäste zwar in Führung (55.), doch Byron Lee Garcia gelang noch der Ausgleich (80.) für die TSV-Reserve.

Weiter geht es in der Kreisklasse an diesem Wochenende mit sieben Partien.

TV Jahn Delmenhorst II - Sf Wüsting (Freitag, 19.15 Uhr). Wenn die Sportfreunde in Delmenhorst so auftrumpfen wie in der zweiten Halbzeit beim Kantersieg in Harpstedt, könnte es für die Platzherren böse ausgehen. Der Tabellenletzte braucht dagegen unbedingt einen Sieg.

Ahlhorner SV II - FC Hude II (Freitag, 19.45 Uhr). Der klare Sieg im Spitzenspiel am Montag gegen den TV Munderloh II sollte dem Tabellenführer aus Hude weiteren Schwung gegeben haben. Auch wenn sich die Platzherren zuletzt stabilisiert haben, gelten sie als Außenseiter.

Harpstedter TB II - TV Munderloh II (Freitag, 20 Uhr). Die Niederlage gegen den FC Hude II hat die Gäste geärgert. Wenn sie ihren Frust in gute spielerische Leistungen umsetzen, könnte es für die Platzherren ein Debakel geben. Vor allen Dingen dann, wenn sie so leblos wie in der zweiten Halbzeit gegen die Sportfreunde Wüsting agieren.

SV Tungeln - SV Tur Abdin Delmenhorst II (Sonntag, 11 Uhr). Aufsteiger Tur Abdin Delmenhorst II hat sich nach anfänglichen Problemen an die neue Liga gewöhnt und hat sich auf den fünften Platz geschossen. Auch in Tungeln könnte ein gutes Ergebnis möglich sein. Die Platzherren zeigten zuletzt sehr schwankende Leistungen.

SV Achternmeer - FC Hude III (Sonntag, 11 Uhr). Beim TSV Ganderkesee II musste sich der Tabellenzweite Achternmeer mit einem Remis begnügen. Gegen den Tabellenvorletzten aus Hude sollte die Mannschaft von Trainer Mario Ranke wieder punkten, um den zum Aufstieg berechtigten Platz auf längere Sicht zu behalten.

Delmenhorster TB - TuS Heidkrug II (Sonntag, 14 Uhr). Im Nachholspiel am Dienstagabend gegen den FC Hude III kassierten die Platzherren eine unerwartete Niederlage. Diese Scharte wollen sie möglichst schnell wieder auswetzen. Dazu ist aber eine Leistungssteigerung unumgänglich.

TSV Ganderkesee II - Beckeln Fountains (Sonntag, 14 Uhr). Während die Platzherren mit einem Unentschieden im Nachholspiel gegen Achternmeer überraschten, befindet sich Aufsteiger Beckeln im Moment nicht in Bestform und ist auf den sechsten Platz abgerutscht. Es fällt schwer, einen Favoriten für diese Partie auszumachen.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.