• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Huder Reserve schielt auf Tabellenplatz zwei

10.05.2019

Landkreis In der 1. Fußball-Kreisklasse der Männer steht an diesem Wochenende der 27. von insgesamt 30 Spieltagen an.

TV Jahn Delmenhorst II – TuS Vielstedt (Freitag, 19.15 Uhr). Während die Platzherren mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben sollten, muss die Mannschaft von Trainer Hans Borchers weiter zittern. In den letzten Begegnungen zeigte Vielstedt nur schwache Leistungen, die wenig Hoffnung auf Besserung versprachen.

Sf Wüsting – VfL Wildeshausen II (Freitag, 19.30 Uhr). Völlig ohne Anspannung können die Sportfreunde den Kreisliga-Aufsteiger empfangen, da sie einen Platz im gesicherten Mittelfeld belegen und locker aufspielen können. Außerdem hat Trainer Florian Neumann die Möglichkeit, etwas zu experimentieren.

FC Hude II – Harpstedter TB (Sonntag, 11 Uhr). Die Huder haben nach ihren jüngsten Erfolgen eventuell die Möglichkeit, als Tabellenzweiter den Aufstieg zu schaffen. Dazu müssten sie aber auf Ausrutscher von KSV Hicretspor Delmenhorst warten und ihre eigenen Begegnungen gewinnen. Gegen Aufsteiger Harpstedt II muss allerdings hochkonzentriert zur Sache gegangen werden, um das zu schaffen.

VfL Stenum II – Delmenhorster BV (Sonntag, 13.15 Uhr). Die Platzherren haben den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt, etwas aus den Augen verloren. Mit einem Sieg könnte ein kleiner Hoffnungsschimmer aufleuchten, diesen wichtigen Rang doch noch zu erreichen. Ohne Schützenhilfe wird das allerdings nicht klappen.

KSV Hicretspor Delmenhorst – FC Hude III (Sonntag, 13.30 Uhr). Wenn die Delmenhorster den zweiten Tabellenplatz behalten wollen, sollten sie gegen den Tabellenvorletzten unbedingt wieder punkten. Doch die Spieler von Hudes Dritter zeigen zuletzt im Abstiegskampf ungeahnte Leistungen und werden Gegenwehr bieten.

TSV Ganderkesee II – TuS Heidkrug II (Sonntag, 14 Uhr). Die Platzherren zeigen seit Wochen starke Leistungen und sammeln fleißig Punkte gegen den Abstieg. Bei einem Spiel weniger haben sie mittlerweile fünf Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Gegner Heidkrug II kommt mit der Empfehlung eines Erfolges gegen den Tabellenzweiten KSV Hicretspor Delmenhorst.

Borussia Delmenhorst - SV Tungeln (Sonntag, 14 Uhr). Auch wenn die Gastgeber bereits sicher den Gang in die 2. Kreisklasse antreten müssen, werden sie sich auf eigenem Platz nicht einfach geschlagen geben. Aber auch für die Tungeler, die das Hinspiel deutlich mit 10:0 gewinnen können, geht es um nichts mehr. Beide Mannschaften können demnach befreit aufspielen, auch wenn die Gäste mit der Favoritenrolle klarkommen müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.