• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hudes Heimnimbus hält an

07.05.2019

Landkreis Drei Spiele, drei Siege: Die B-Jugend-Fußballer haben in der Bezirksliga ein erfolgreiches Wochenende hingelegt. Der VfL Stenum bewältigte den nächsten Schritt auf dem Weg in Richtung Meisterschaft. Derweil feierte die SG DHI Harpstedt vor dem Derby gegen den VfL Wildeshausen einen souveränen Erfolg. Außerdem gewann der FC Hude knapp gegen die JSG Essen/Bevern/Bunnen und wahrte damit seine Heimbilanz.

JSG Elsten/Cappeln/Sevelten - VfL Stenum 0:3 (0:1). Die Stenumer zementierten ihre Spitzenposition eindrucksvoll. Mit 56 Punkten und einer Tordifferenz von plus 117 bleibt der VfL drei Zähler vor der JSG Emstek/Höltinghausen.

Oscar Oetjen erzielte das einzige Tor des ersten Durchgangs mit einem Schuss ins lange Eck (20.). Trotz weiterer guter Möglichkeiten verpasste die Elf von Trainer Maurice Kulawiak eine Vorentscheidung vor dem Pausenpfiff.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Cappeln etwas besser in die Partie, konnte sich aber keine großen Torchancen erarbeiten. Schließlich verwertete Leon Ermandraut eine Hereingabe von Niklas Brill zum 2:0 (54.) und beruhigte damit die Gemüter. Den Schlusspunkt setzte Yann Bartels in letzter Minute (80.).

„Der Sieg ist völlig verdient. Wir waren spielerisch klar überlegen. Leider haben wir mal wieder einen Chancenwucher betrieben“, berichtete VfL-Coach Kulawiak, der die entscheidende Phase im Titelkampf einläutete: „Jetzt kommt es auf die Tagesform an. Gerade im direkten Duell gegen Emstek ist noch alles möglich. Wenn wir Erster werden, würden wir unser Aufstiegsrecht wahrnehmen.“

SG DHI Harpstedt - BV Cloppenburg II 4:1 (2:0). Vor dem Derby an diesem Mittwoch (19 Uhr) in Wildeshausen haben die Harpstedter ordentlich Selbstvertrauen getankt. Die Spielgemeinschaft setzte sich souverän gegen die Zweitvertretung der Cloppenburger durch und überholte den Gegner mit nunmehr 35 Punkten in der Tabelle.

Thilo Schoppe brachte die Gastgeber bereits in der Anfangsphase in Führung (5. Minute). Nach einer kleinen Schwächephase inmitten der ersten Halbzeit erhöhte Tilmann Kraft kurz vor dem Seitenwechsel auf 2:0 (36.).

Im zweiten Durchgang fand Cloppenburg zunächst besser in die Begegnung und belohnte sich mit dem Anschlusstreffer durch Jan Kalvelage (45./Foulelfmeter). Wenige Minuten später verhinderte DHI-Torwart David Wehrenberg den Ausgleich. In der Folge avancierte Kraft zum Matchwinner, indem er mit seinen Treffern zwei und drei den 4:1-Endstand herstellte (55./80.+1). Neben dem Harpstedter Angreifer verdiente sich auch Jannes Pleus mit drei Torvorlagen ein Sonderlob seines Trainers Diemo Spitz. „Den Titel für den Spieler des Spiels müssen sie sich teilen“, betonte der Coach.

FC Hude - JSG Essen/Bevern/Bunnen 4:3 (2:1). Durch einen knappen Erfolg bleiben die Huder als einziges Team auf eigenem Platz ungeschlagenen. In der Gesamttabelle sprang der Club aus dem Klosterort mit nun 33 Zählern auf den achten Rang.

Drei Mal führte die Elf von Trainer Jan Trump durch Tore von Max Weigelt. Drei Mal glich der Bezirksliga-Dritte aus Essen jedoch aus. Vier Minuten vor dem Ende gelang Ahmadwahaj Akbari schließlich der erlösende Siegtreffer.

„Wir fühlen uns zu Hause halt am wohlsten“, freute sich Trump im Hinblick auf das zehnte ungeschlagene Heimspiel. Der Huder Übungsleiter ergänzte: „Am Ende ist es schon ein verdientes Ergebnis, da unsere Moral einfach gestimmt hat. Wir sind trotz der Rückschläge immer weiter angelaufen und haben uns belohnt.“ Der Klassenerhalt ist dem Aufsteiger nur noch theoretisch zu nehmen. Austrudeln lassen will Hude die Saison jedoch nicht. „Unser Ziel ist es, die Teams vor uns weiter zu ärgern. Stenum muss bei uns auch erstmal bestehen“, bekräftigte Trump.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.