• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausen holt Remis bei Tabellenführer Damme

26.11.2019

Landkreis In der Fußball-Bezirksliga war für die B-Junioren aus dem Landkreis am Wochenende alles drin. Über einen Sieg freute sich der Harpstedter Nachwuchs.

SG DHI Harpstedt - JSG Emstek/Höltinghausen 1:0 (0:0). Die Harpstedter mischen nach dem knappen Heimsieg im Verfolgerduell weiter in der Spitzengruppe mit und belegen mit 20 Punkten den dritten Tabellenplatz. „Wir haben taktisch super gespielt“, freute sich DHI-Trainer Diemo Spitz. „Bereits im Mittelfeld konnten unsere Spieler den Gegner unter Druck setzen. Das hat insbesondere in der zweiten Halbzeit perfekt geklappt. Je länger die Partie dauerte, desto weniger Chancen hatte Emstek“, fügte Spitz hinzu. Der Sieg seiner Mannschaft sei unter dem Strich verdient gewesen. Das Tor des Tages gelang Thilo Schoppe, der einen feinen Pass von Daniel Döhle nutzte und den gegnerischen Torhüter eiskalt verlud (58. Minute).

GW Brockdorf - SG Großenkneten/Huntlosen 3:2 (1:1). Gäste-Trainer Pascal Grüner sah die Niederlage sportlich. „Letzte Woche hatten wir Glück, diesmal war es der Gegner – so ist Fußball.“ Insgesamt war das Spiel eher durch den Kampf geprägt. In der ersten Halbzeit gingen die Platzherren in Führung (3.), eine Viertelstunde später freute sich Großenkneten über den Ausgleich – beide Treffer waren Eigentore. Im zweiten Abschnitt legte zunächst wieder Brockdorf vor. Doch mit dem schönsten Treffer des Tages gelang Mirko Wilkens per Volleyschuss das 2:2. Sieben Minuten vor Schluss schoss Brockdorf das 3:2. Zwei große Chancen boten sich der SG zwar noch in der Schlussphase, doch der Ball wollte nicht mehr rein.

RW Damme - VfL Wildeshausen 1:1 (1:0). Nach zwei unglücklichen Niederlagen gegen Großenkneten/Huntlosen und Hude haben die Wildeshauser beim ungeschlagenen Tabellenführer wieder gezeigt, wozu sie in der Lage sind. „Am Ende kann Damme sogar froh sein, dass sie nicht die erste Niederlage kassiert haben“, meinte VfL-Trainer Matthias Ruhle. Die Gäste begannen defensiver, standen tief und setzten auf Konter. „Das hat auch über weite Strecken gut geklappt“, stellte der Wildeshauser Trainer fest. Abgesehen von einem Pfostenschuss war für Damme nicht viel drin, denn beim Führungstor kam sehr viel Glück dazu. Nach einer Ecke wurde Philipp Strel beim Schussversuch aus dem Rückraum getroffen, der Ball landete vor seinen Füßen und er musste aus rund sieben Metern nur noch einschieben (25.). „Dann haben wir uns kurz geschüttelt und sind durch Fynn Theuser und Noah Richter selbst noch zu Möglichkeiten gekommen“, so Ruhle.

Im zweiten Durchgang spielte seine Mannschaft etwas offensiver, was sich schnell bezahlt machen sollte. Theuser wurde im Strafraum von zwei Dammer Verteidigern in die Zange genommen, Schiedsrichter Moritz Bramlage zeigte sofort auf den Punkt. Theuser selbst verwandelte den Strafstoß souverän zum Ausgleich (44.). Auch wenn Damme in der Folge mehr Ballbesitz hatte, die großen Chancen besaßen die Wildeshauser. In den letzten zehn Minuten hatte Richter zweimal das Führungstor auf dem Fuß, wurde aber beide Male von Dammes Torwart Philip Theilmann gestoppt.

„Jetzt hoffen wir, dass wir am Samstag noch bei der JSG Essen-Bevern-Bunnen ein gutes Spiel machen können, und dann gehen wir frohes Mutes in die Winterpause“, blickte Ruhle voraus.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.