• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL-Nachwuchs sorgt für unnötig Spannung

19.04.2018

Landkreis Drei Siege, eine Niederlage – das ist die Bilanz der A-Jugend-Mannschaften aus dem Landkreis vom Dienstagabend in der Fußball-Bezirksliga. Sowohl die JSG DHI Harpstedt als auch die JSG Wardenburg/Benthullen/Tungeln gewannen auswärts, der VfL Stenum holte einen Heimsieg. Nur der TSV Ganderkesee musste eine Niederlage hinnehmen.

JSG Essen/Bevern/Bunnnen - JSG DHI Harpstedt 1:5 (0:2). Gegen den Tabellenletzen taten sich die Harpstedter lange schwer. „Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden“, sagte DHI-Trainer Michael Würdemann. Lukas Brümmer brachte die Gäste in der 22. Minute in Führung, Malte Rahmel erhöhte vor der Pause noch auf 2:0 für Harpstedt (45. Minute).

Direkt nach Wiederanpfiff schoss Rahmel auch das dritte Tor für die Landkreisler (46.). „Danach ist der Knoten geplatzt“, meinte Würdemann. Essen schöpfte zwar nach dem Treffer von Irvin Smajic (49.) noch einmal Hoffnung, Moritz Uhlenwinken (68.) und Thies Meyer (78.) machten den Auswärtssieg aber klar. Harpstedt liegt mit 24 Punkten auf Platz sechs.

Am Samstag kommt mit Tabellenführer SV Brake ein ganz anderes Kaliber nach Harpstedt. „Wir wollen trotzdem mutig agieren“, versprach Würdemann.

VfL Löningen - JSG Wardenburg/Benthullen/Tungeln 2:4 (0:3). „Spielerisch war mehr drin“, sagte Wardenburgs Trainer Marcel Schmidt nach dem 4:2-Sieg beim Tabellenvorletzten. Jonas Knoblauch brachte die JSG in der 24. Minute in Führung. Lukas Gelnar (31.) und wieder Knoblauch (33.) erhöhten noch vor der Pause auf 3:0 für die Gäste. In der 62. Minute gelang Löningen der Anschlusstreffer durch Dustin Naumann – Knoblauch rückte mit seinem dritten Tor (66.) die Verhältnisse aber schnell wieder gerade. Kurz vor Schluss kamen die Gastgeber durch den Treffer von Simon Rund noch einmal heran (87.). Schmidts Team liegt nun mit 23 Punkten auf Rang sieben.

TSV Ganderkesee - JSG Last/Kne/Hem 0:7 (0:4). Eine deutliche Niederlage musste das Team von TSV-Trainer Rene Künnemeyer einstecken. Schon in der dritten Minute gingen die Gäste durch Julius Moormann in Führung. Julian Rüter (16.) und Malte Jakoby (31.) erhöhten auf 3:0 für die JSG, bevor Marius Horstmann mit einem Eigentor (42.) für die 4:0-Halbzeitführung der Gäste sorgte. Erneut Rüter (64.), Moritz Kalyta (68.) und A­bass Keita (83.) legten in der zweiten Hälfte für den Tabellenzweiten nach.

Ganderkesee ist mit 21 Punkten Neunter, am Samstag kommt mit dem VfL Löningen der Tabellenvorletzte.

VfL Stenum - TSV Abbehausen 3:2 (2:0). Für unnötig Spannung haben die Nachwuchs-Kicker vom VfL Stenum gesorgt. Nach 2:0-Halbzeitführung durch Tore von Niklas Reckler (13.) und Tom Geerken (14.) wirkten die VfLler müde. „Wir hatten nur zwei Tage Regeneration, Abbehausen hatte vier Tage“, sagte Trainer Frank Radzanowski. Mirco Strietzel (56.) und Luca-Fabio Ilenda (75.) trafen zum Ausgleich der Gäste. „Meine Jungs haben sich aber noch einmal zusammengerissen“, meinte der VfL-Trainer. Kurz vor Schluss setzte sich Geerken gegen fünf gegnerische Spieler durch und netzte zum 3:2-Sieg ein.

Stenum liegt mit 33 Punkten auf Rang vier. Bereits am Freitag müssen die Landkreisler wieder antreten – dann beim Tabellenzweiten JSG Last/Kne/Hem.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.