• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

3:0 in Cappeln: Harpstedt übernimmt Spitzenposition

01.10.2019

Landkreis Drei Siege, eine Niederlage: Die Bilanz der B-Jugend-Fußballer des Landkreises aus der Fußball-Bezirksliga fällt durchaus positiv aus. Während die SG Großenkneten/Huntlosen und der VfL Wildeshausen weiterhin im oberen Tabellendrittel rangieren, eroberte die SG DHI Harpstedt sogar die Spitze. Nur der FC Hude musste sich geschlagen geben.

SG Großenkneten/Huntlosen - JSG Essen/Bevern/Bunnen 4:2 (2:2). Nach drei Spielen ohne Sieg haben die Kneter den dritten Saisonerfolg eingefahren. Mit nun elf Zählern klettern die Schützlinge von Trainer Pascal Grüner auf den vierten Rang.

Dabei machten sich die Platzherren das Leben zunächst selbst schwer. Zwei Mal führte die SG durch Treffer von Finn Adams (17./32.), zwei Mal glichen Marcel Witt (27.) und Linus Wille (34.) durch einfache Fehler der Großenkneter aus. Den zweiten Abschnitt dominierte Kneten dann nach Belieben. Mark Schamberg (45.) und Ole Scholz (79.) schossen ein 4:2 heraus. „Meine Co-Trainer sagten mir, dass wir uns in der ersten Halbzeit selbst in die Bredouille gebracht haben. Danach hätten wir auch höher gewinnen können“, berichtete SG-Trainer Pascal Grüner, der von seinen Assistenten Nils Rowold und Mattis Asche vertreten wurde.

JSG Cappeln - SG DHI Harpstedt 0:3 (0:2). Harpstedt schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Die Mannschaft von Trainer Diemo Spitz setzte sich mit nunmehr 13 Zählern vorübergehend an die Tabellenspitze – auch weil die SG eine Partie mehr als RW Damme ausgetragen hat.

Beim punktlosen Letzten aus Cappeln ließen die Harpstedter von Beginn an nichts anbrennen. Torjäger Thilo Schoppe brachte die Gäste nach 13 Minuten in Führung. Daniel Döhle erhöhte noch vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 (36.). Den 3:0-Endstand stellte wiederum Schoppe nach einer Stunde mit seinem siebten Saisontor her.

FC Hude - SV Hansa Friesoythe 2:4 (2:1). Neben Cappeln bleiben die Huder weiterhin ohne Punktgewinn. Trotz Pausenführung verlor die Mannschaft aus dem Klosterort auch die fünfte Bezirksliga-Partie.

Noah Wagner (14.) brachte die Gäste in Front, ehe Carl Mohrig (17.) und Simon Stöckmann (40.+1) die Begegnung bis zur Pause komplett drehten. Obwohl das 2:1 zum berüchtigten günstigen Zeitpunkt fiel, kam Friesoythe mit Oberwasser aus der Kabine. Narcisse Mukina-Valuka gelang das 2:2 (44.), ehe Samad Nabahat das Spiel nur eine Zeigerumdrehung später erneut kippte. Der Hansa-Angreifer sorgte nach 67 Minuten schließlich auch für die Entscheidung.

VfL Wildeshausen - VfL Oythe 3:1 (1:0). Die Wildeshauser setzen ihren Lauf fort. Gegen Oythe feierte das Team von Trainer Matthias Ruhle den fünften Pflichtspielsieg in Serie. In der Tabelle rangieren die Kreisstädter mit zwölf Zählern auf dem dritten Platz.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte war Jannes Thal der Dosenöffner. Der Offensivmann bediente Noah Richter mustergültig zum 1:0 (24.). Anschließend ließ der VfL jedoch merklich nach. Torhüter Lukas Jeschke verhinderte den Ausgleich vor der Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel sorgte Oythe mit einem Lattenschuss für einen Paukenschlag (50.). Nur vier Minuten später war das Spiel allerdings zugunsten des VfL entschieden: Dieter Feldhaus bereitete sowohl das 2:0 durch Richter (52.) als auch das 3:0 durch Marcel Mirsa (54.) vor. Berkay Kuyumcu erzielte lediglich das Ehrentor (71.).

„Wir haben nun jede Partie im September gewonnen“, jubelte VfL-Coach Ruhle und ergänzte: „Mit dem Spiel bin ich grundsätzlich zufrieden. Zwar ist nach dem 1:0 kurz der Schlendrian eingetreten, über weite Strecken hatten wir aber die reifere Spielanlage.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.