• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Achternmeer trifft im Pokal auf Heidkrug

06.07.2018

Landkreis Der VfR Wardenburg startet mit einem Auswärtsspiel beim SC Colnrade in den Kreispokal 2018/19. Bei der Auslosung am Mittwoch in Delmenhorst erhielt der Vorjahresfinalist den Absteiger aus der 1. Kreisklasse als Gegner.

Für Titelverteidiger TV Jahn Delmenhorst II beginnt die Mission „Titelverteidigung“ mit der Partie bei Kickers Ganderkesee aus der 4. Kreisklasse. Für viel Spannung wird sicher aus das Duell der beiden Kreisligisten SV Achternmeer und TuS Heidkrug sorgen. Während der SVA in der letzten Spielzeit bereits in der ersten Runde am FC Huntlosen scheiterte, wurden die Heidkruger erst im Halbfinale von Wardenburg gestoppt. Das letzte Aufeinandertreffen in der Liga endete im April mit 1:1.

Zum Auftakt in die erste Pokalrunde gibt es am Dienstag, 31. Juli, gleich ein Gemeinde-Duell. Kreisligist TSV Ganderkesee empfängt den neuen Ligakonkurrenten vom TV Falkenburg. Die Beckeln Fountains, furioser Aufsteiger in die 2. Kreisklasse gastieren einen Tag später beim Adelheider TV (4. Kreisklasse).

Die Chance auf Revanche hat derweil der FC Hockensberg. Das Team aus der 4. Kreisklasse musste sich bereits vor einem Jahr in Runde eins gegen den VfL Stenum II geschlagen geben – und will das Duell gegen den drei Klassen höher spielenden VfL nun unbedingt gewinnen.

Der SV GW Kleinenkneten bestreitet sein ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Dirk Lenkeit beim TV Dötlingen. Für den TSV Großenkneten geht es, wie schon in der Vorsaison, zu einem Team aus der 1. Kreisklasse. Während es hier in der ersten Runde gegen SF Wüsting eine 5:6-Niederlage im Elfmeterschießen gab, soll in diesem Jahr Hicretsport geschlagen werden.

Auch der weitere Verlauf ist bereits terminiert: Zehn der 21 siegreichen Team spielen am 5. September eine Zwischenrunde, die 2.Runde am 19. September statt.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.