• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Klare Sache für Huntlosen im Landkreisduell – 6:0

21.09.2018

Landkreis Im Fußball-Kreispokal der Frauen stand am Mittwochabend die zweite Runde auf dem Programm. Fünf Mannschaften aus dem Landkreis waren dabei im Einsatz, zwei schafften den Einzug ins Achtelfinale.

Einen klaren 7:0 (4:0)-Erfolg feierten die Spielerinnen der SG Littel/Hatten-Sandkrug im Heimspiel gegen den SV Mehrenkamp. Bereits in der ersten Halbzeit schossen Lucy Seyen mit einem Doppelpack (4. und 11. Minute), Nicole Genschow (20.) und Emelie Hofemeister (29.) die Gastgeberinnen auf die Siegerstraße. Im zweiten Abschnitt bauten Nicole Genschow (60.), Vanessa Marx (70.) und Melanie Brandes (80.) mit ihren Toren in regelmäßigen Abständen das Ergebnis weiter aus. Achtelfinalgegner der SG wird am Samstag, 13. Oktober (16 Uhr), in einem Auswärtsspiel der SV RW Visbek sein.

Ebenfalls eine klare Sache war der 6:0 (3:0)-Erfolg des FC Huntlosen im Landkreisduell bei den Sf Wüsting. Die Huntloserinnen, die zuvor schon zwei Siege in der Kreisliga eingefahren hatten, setzten ihren Aufwärtstrend nahtlos fort und hatten das Spiel bei den eine Klasse tiefer spielenden Sportfreunden von Anfang an im Griff. Die FC-Tore teilten sich Ilka Bruns (3), Julia Heick (2) und Janine Hesselmann. Im Achtelfinale treffen die Huntloserinnen am Samstag, 13. Oktober (16 Uhr), auf den SV SW Kroge-Ehrendorf.

Pech hatten die Spielerinnen des Ahlhorner SV, die dem SV RW Visbek nach Elfmeterschießen mit 2:4 (1:1) unterlegen waren. In der regulären Spielzeit waren die Gäste aus dem Landkreis Vechta zunächst durch Anna Lübberding in Führung gegangen (24.). Noch vor der Pause sorgte Gina Schmidtke für den Ausgleich (36.). Beim 1:1 blieb es dann auch nach 90 Minuten, so dass die Entscheidung vom Elfmeterpunkt fallen musste. Hier konnte lediglich Gina Schmidtke für den ASV verwandeln, während die Gäste dreimal trafen und somit als Sieger vom Platz gingen.

Außerdem kassierte der BSV Benthullen eine klare 0:5 (0:3)-Pleite beim SV Scharrel. Nina Geesen (3), Marie Stammermann und Lara Sonntag trafen für die Gastgeberinnen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.