• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Kreisligisten zeigen in Testspielen gute Frühform

19.08.2020

Landkreis In ihrem dritten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gelang den Kreisliga-Fußballern des TSV Ganderkesee der erste Sieg. Auf eigenem Platz setzte sich die Mannschaft von TSV-Trainer Stephan Schüttel gegen SW Oldenburg (Kreisliga Jade-Weser-Hunte) mit 2:0 (1:0) durch.

In der ausgeglichenen ersten Halbzeit wurde Dennis Hasselberg schön freigespielt und erzielte das 1:0 für den TSV (23. Minute). Danach bekamen die Gäste von Coach Jürgen Gaden etwas Oberwasser, konnten aus ihrer Überlegenheit aber nur wenig machen. Nach der Pause hatte SWO die erste gute Chance, verfehlte aber das leere Tor. Kurz vor Schluss gelang Benny Latwesen dann das 2:0 (89.).

So richtig in Torlaune präsentierte sich Ganderkesees Kreisliga-Rivale VfR Wardenburg, der den 1. FC Nordenham mit einer 9:0 (5:0)-Packung zurück in die Wesermarsch schickte. Bereits in der dritten Spielminute erwischte Nino Oeltjenbruns die Gäste eiskalt und erzielte später noch einen weiteren Treffer vor der Pause (37.). Außerdem waren Ken-Ole Kay (16.), Benjamin Cordoni (45.+1) und Lukas Gelnar (45.+3) für den deutlichen Halbzeitstand verantwortlich. Nach der Pause ließ Wardenburg nicht nach, und Gelnar (51.), Dennis Beckmann (61.) sowie Sebastian Vogelsang per Doppelpack (62./67.) erzielten weitere Treffer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil setzte sich der TV Falkenburg mit 5:3 (2:1) gegen die Sportfreunde Wüsting durch. Niklas Schulte brachte die Gastgeber in Führung (22.), Eike-Christian Schulz glich aus (34.). Das 2:1 für Falkenburg resultierte aus einem Eigentor von Christoph Waje (44.). Nach der Pause drehten Tammo Gramberg (47.) und Hendrik Paradies (60.) das Spiel zunächst zugunsten der Sportfreunde. Doch die Falkenburger kamen noch einmal zurück. Neuzugang Lennart Höpker glich nur drei Minuten nach dem Rückstand zum 3:3 aus. In der 70. Minute holte Nils-Sören Wendlandt die Führung für die Gastgeber zurück. Kurz vor Schluss gab es noch einen Foulelfmeter für die Platzherren, den Höpker zum 5:3-Endstand verwandelte. Die für Sonntag geplante Partie des TV Falkenburg gegen TuS Vielstedt fiel hingegen aus.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.