auf Gaspedal treten" />
  • Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wüsting will wieder
auf Gaspedal treten

27.10.2017
auf Gaspedal treten" layout="rows top-center" ng-controller="StoryCtrl" >

Landkreis Auf sechs Spiele reduziert hat sich das Programm in der 1. Fußball-Kreisklasse an diesem Wochenende. Die beiden für Freitag geplanten Spiele VfL Wildeshausen II - SV Tungeln und TV Falkenburg - RW Hürriyet wurden bereits abgesagt.

TV Munderloh II - VfL Stenum II (Freitag, 19.30 Uhr). Mit einem Erfolg gegen Stenum möchten die Platzherren den Abstiegsplatz schnell verlassen. Doch Gästetrainer Uwe Hammes war nach einer längeren Durststrecke mit dem Einsatz seines Teams beim klaren Erfolg gegen Jahn Delmenhorst II zuletzt sehr zufrieden. Der Ausgang scheint ziemlich offen zu sein.

Sf Wüsting - TSV Großenkneten II (Freitag, 19:30 Uhr). Auf dem Weg in höhere Tabellengefilde wurden die Sportfreunde beim KSV Hicretspor etwas ausgebremst und mussten sich mit einem Remis begnügen. Gegen Aufsteiger Großenkneten II sollen nun aber drei Punkte gewonnen werden.

FC Hude II - FC Hude III (Samstag, 14.30 Uhr). Die Spieler kennen sich untereinander und werden schon aus Prestigegründen die Punkte im Vereinsduell für sich gewinnen wollen. Eine Stallorder wird es sicherlich nicht geben, und so dürfen beide Teams voll zur Sache gehen.

TV Jahn Delmenhorst II - KSV Hicretspor (Sonntag, 11 Uhr). Nach einigen Misserfolgen konnte die Elf von Hicretspor-Trainer Timur Cakmak zuletzt beim Remis gegen Wüsting überzeugen. Trotzdem möchte er seinen Kader in der Winterpause ergänzen, um noch einmal den Weg in höhere Tabellenregionen zu bestreiten. Um den Anschluss nicht ganz zu verlieren, muss bei Jahn gewonnen werden.

TuS Hasbergen - SC Colnrade (Sonntag, 14 Uhr). Auch wenn Colnrades Spielertrainer Sascha Albers mit der Leistung seiner Mannschaft bei der knappen Niederlage gegen den VfL Wildeshausen II zufrieden war, werden die Trauben für sein Team gegen den Spitzenreiter sehr hoch hängen. Wenn allerdings die Abwehr gut steht und Torjäger Jörg Schliehe-Diecks ähnlich wie in den letzten Spielen trifft, könnte dem SCC auch eine Überraschung gelingen.

TSV Ganderkesee II - TuS Vielstedt (Sonntag, 14 Uhr). Aus Personalmangel traten die Gäste am vergangenen Spieltag gegen Tabellenführer Hasbergen nicht an. Auch wenn sich die Lage etwas entspannt haben sollten, wird die Mannschaft von Trainer Hans Borchers kaum um eine Niederlage beim Tabellendritten herum kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.