• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußballkreis erwägt Saisonverlängerung

18.03.2020

Landkreis Wie es genau mit dem Spielbetrieb im Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst in dieser Saison weitergehen wird, vermag derzeit niemand zu sagen. Meister, Aufsteiger, Absteiger, Pokalsieger – es gibt viele offene Fragen. „Im Prinzip ist das auf unserer Ebene aber alles zweitrangig, denn die Gesundheit der Sportler steht definitiv an erster Stelle“, sagt der Vorsitzende des Fußballkreises, Erich Meenken.

Durch die Entscheidung, die Europameisterschaft zu verschieben, haben man erstmal etwas Zeit gewonnen. „Jetzt muss man abwarten, ob und ab wann überhaupt ein geordneter Spielbetrieb wieder möglich ist“, so Meenken. In der Spielordnung sei der 30. Juni als Saisonende verankert, bis dahin könnte der Spielbetrieb also verlängert werden. „Wir werden uns Gedanken in alle Richtungen machen, sind aber auf die Vorgehensweise der höheren Instanzen angewiesen“, so Meenken. Noch in dieser Woche wolle er mit seinen Vorstandskollegen zusammenkommen, um über das Thema zu sprechen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.