• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Hude verzweifelt an Torhüterin

28.11.2019

Landkreis Während es für die A- und B-Juniorinnen in den Handball-Landesligen weiterging, starteten die C-Juniorinnen der HSG Hude/Falkenburg in ihre Oberliga-Saison.

A-Juniorinnen

SC Ihrhove 07 - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 19:36 (10:17). Die ersten zehn Minuten war das Spiel auf Augenhöhe, wobei die Gastgeberinnen besser ins Spiel kamen. Anschließend spielte Bookholzberg eine sehr starke Abwehr und ließ kaum noch etwas zu. „Wir kamen zu einfachen Ballgewinnen, die wir in der ersten uns zweiten Welle nutzen konnten“, berichtete HSG-Trainer Philip Janßen. Bis zur Halbzeit setzten sich die Gäste bereits mit sieben Toren ab und gingen mit einer beruhigenden Führung in die Kabine.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„In der zweiten Halbzeit machten wir genau da weiter, wo wir aufgehört hatten“, lobte Janßen sein Team. Vor allem der Mittelblock mit Neele Wintermann und Alina Stöß funktionierte super, so dass die Gastgeberinnen wenig über die Mitte machen konnten. So wurde die Führung über 13:25 (42.) bis zehn Minuten vor Schluss auf 17:31 ausgebaut. „Die letzten zehn Minuten ließen wir noch einige gute Chancen liegen, was aufgrund des Spielstandes verkraftbar war“, meinte Janßen und ergänzte: „Es war wieder eine starke Leistung der Mannschaft und ich hoffe, wir können die nächsten Spiele genau dort ansetzen.“

JMSG Harpstedter TB/HSG Phoenix - TS Hoykenkamp 18:14 (11:7). Mit nur acht Spielerinnen trat Hoykenkamp in Harpstedt an. Dementsprechend schwer taten sich die Gäste von Trainer Ulrich Freiwald. Bereits nach acht Minuten führte die JMSG mit 5:1 nach einem Treffer von Kea-Sophie Corßen, woraufhin der Gäste-Coach seine Auszeit nahm. In der Folge kam Hoykenkamp noch einmal auf 8:7 (23.) heran, doch bis zur Pause gelang kein weiterer Treffer mehr. In der zweiten Hälfte verwalteten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung geschickt.

B-Juniorinnen

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - TvdH Oldenburg 25:20 (12:8). Gegen den Tabellenletzten feierten die Landkreislerinnen einen Start-Ziel-Sieg. Nach sechs Minuten lagen sie mit 3:2 vorne, in der Folge setzten sie sich kontinuierlich ab. Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeberinnen nicht nach und führten zwischenzeitlich mit acht Toren. Erst in der Schlussphase kam Oldenburg wieder etwas heran.

C-Juniorinnen

HSG Hude/Falkenburg - TuS Jahn Hollenstedt 27:36 (13:14). Ohne die verletzte Milena Stührenberg hatten die Gastgeberinnen Mühe, mit Hollenstedt mitzuhalten. In der ersten Halbzeit klappte das über 6:6 (9.) und 12:12 (18.) noch recht gut. In der zweiten Hälfte brachen die Huder Mädchen von Trainerin Sabine Kalla aber ein und scheiterten wiederholt an der starken gegnerischen Torhüterin. So blieben die Gastgeberinnen nur noch bis zum 17:18 durch Sarah Friesen (29.) auf Augenhöhe, dann setzte sich Hollenstedt Tor um Tor ab. Während bei den Huderinnen die Kräfte schwanden, war beim 22:29 acht Minuten vor Schluss die Partie bereits entschieden. Am Sonntag soll nun der erste HSG-Sieg bei GW Mühlen her.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.