• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Luca Findeisen führt HSG zu 28:27-Erfolg

12.09.2019

Landkreis Durchwachsen lief für die Nachwuchsteams aus dem Landkreis der erste Spieltag in der Handball-Landesliga. Bei den B-Junioren gelang der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gegen den Harpstedter TB ein Sieg in letzter Sekunde.

B-Junioren: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - Harpstedter TB 28:27 (12:15). Einen wahren Krimi lieferten sich die beiden Landkreis-Kontrahenten in ihrem ersten Saisonspiel. Nach dem 5:5 nach knapp zehn Minuten drehten zunächst die Gäste auf und gingen mit 10:6 in Front (16.). Doch in den folgenden zehn Minuten gelang dem HTB kein Tor mehr – stattdessen glichen die Hausherren zum 10:10 aus. Danach gab erneut Harpstedt den Ton an, führte zur Halbzeit wieder mit drei Toren. Doch auch dieser Vorsprung hatte nicht lange Bestand. Als Luca Findeisen (15 Tore) in der 32. Minute zum 17:17 ausglich, kippte das Spiel zugunsten der HSG, die nun selber vorlegte, während die Harpstedter nachzogen. 35 Sekunden vor dem Ende traf Daniel Döhle für die Harpstedter zum 27:27-Ausgleich, doch nach einer Bookholzberger Auszeit war es dann HSG-Spieler Mattis Tolck, der zehn Sekunden vor dem Ende den Schlusspunkt einer spannenden Partie setzte.

TS Hoykenkamp - TV Schiffdorf 30:33 (14:16). Gut gekämpft und am Ende doch verloren: In eigener Halle stand die TS am Ende mit leeren Händen da. Dabei hatte die Mannschaft bis zum 10:10 (19. Minute) gut mitgehalten – doch es sollte der letzte Ausgleich in dieser Partie sein. Schiffdorf erkämpfte sich in einem engen Spiel zur Halbzeit einen Zwei-Tore-Vorsprung, den sie direkt nach Wiederanpfiff auf vier Treffer ausbauten. Doch die Hausherren schlugen noch einmal zurück, kamen auf ein Tor heran und hielten diesen Abstand, angeführt vom elffachen Torschützen Dustin Kasper, bis zur 46. Minute. Dann aber erhöhte der TV wieder auf vier Treffer und sorgte somit für die Entscheidung.

C-Junioren: TS Hoykenkamp - JSG Geestland 40:21 (19:11). Einen Kantersieg feierte die Turnerschaft in eigener Halle: Bereits nach zwölf Minuten waren die Hoykenkamper auf 11:3 davongezogen, ließen zum Ende der ersten Halbzeit aber etwas nach. Das nutzte die JSG, um noch zu verkürzen. Dass es im zweiten Durchgang nicht noch einmal spannend wurde, daran hatte besonders Julian Geisler großen Anteil: Seinen insgesamt 17. Treffer erzielte der TS-Spieler zum 40:21-Endstand.

B-Juniorinnen: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - TSV Bremervörde 11:24 (5:10). Nichts zu holen gab es für die HSG-Mädels in ihrem ersten Saisonspiel. Gerade in der Offensive zeigte das Team noch zu große Schwächen, erzielte in den ersten 13 Minuten gerade einmal ein Tor. Bremervörde hatte sich somit gleich zu Beginn eine komfortable Führung erspielt, verwaltete diese und ließ bis zum Ende keine Spannung mehr aufkommen.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.