• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Spannung bis zur letzten Sekunde

17.01.2019

Landkreis Die Jugendhandballteams aus dem Landkreis sind am vergangenen Wochenende im Gleichschritt durch ihre Landesligen marschiert. Alle drei Begegnungen endeten mit einer Punkteteilung. Die Partie der B-Juniorinnen vom Harpstedter TB gegen den SC Ihrhove wurde kurzfristig auf Anfang Februar verschoben.

  weibliche Jugend A

TuS BW Lohne - TV Neerstedt 21:21 (13:11). Mit einem gelungenen Schlussspurt entführten die Neerstedterinnen einen Punkt aus dem Landkreis Vechta. Dabei legte BW Lohne in der Partie zwar immer wieder vor, die Gäste fanden im Spielverlauf aber die passende Antwort. Auch von zwischenzeitlichen Rückständen von drei Toren ließ sich die Mannschaft von Trainerin Cordula Schröder-Brockshus keineswegs aus der Ruhe bringen.

Das war auch der Fall, als Lohne 13 Minuten vor dem Ende davon eilte (20:17). Alina Windhorst, Lina Schulenberg und Antonia Kallifidas sorgten mit ihren Toren erst für den erneuten Ausgleich, dann brachte Windhorst den TVN sogar in Front. 20 Sekunden vor dem Ende traf dann aber Melanie Fröhle für die Gastgeberinnen per Strafwurf zum Ausgleich.

TVN: Harms – Bajorat (2), Kallifidas (3), Bartelt (1), von Doellen, Voigt (8/6), Windhorst (2), Schulenberg (2), Adams (2), Berger (1)

  Männliche Jugend B

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - HG Jever/Schortens 25:25 (12:12). Eine extrem enge Begegnung sahen die Zuschauer am Sonntag in Bookholzberg. Von Beginn an lieferten sich die beiden Tabellennachbarn einen offenen Schlagabtausch. Gerade einmal zwei Punkte trennten die Teams vor der Begegnung und auch während der 50 Spielminuten gelang es keinem, sich entscheidend abzusetzen. Nach einem Treffer von Luca Findeisen lagen die Gastgeber nach 18 Minuten zum ersten Mal mit zwei Treffern in Front – bis zum Seitenwechsel hatte die HG aber bereits wieder ausgeglichen.

Auch nach dem Wiederanpfiff legte Grüppenbühren/Bookholzberg zwar immer vor, die Gäste konterten aber. Auch als Mattis Tolck vier Minuten vor dem Ende zum 25:22 für die HSG traf – in der Schlussphase gelang dem Team von Andreas Dunkel kein erfolgreicher Torabschluss mehr, Jever/Schortens trat mit einem Punkt die Heimreise aus dem Landkreis Oldenburg an.

HSG: Sören Tusche, Kriegel – Meinardus (2), Tolck (2), Kügler (4), Findeisen (4), Steffen (6/1), Harwarth (3), Mehrings, Schrader, Hitschke (2), Max Tusche (2)

  Männliche Jugend C

TSG Hatten-Sandkrug - TuS Bramsche 25:25 (11:13). Ein Hin und Her erlebten die Zuschauer bei der Partie in Sandkrug. Die Gäste, als Drittletzter der Tabelle angereist, verlangten dem Dritten der Liga aus Sandkrug Einiges ab. Einen 9:7-Vorsprung der Hausherren drehte Bramsche zur 13:11-Halbzeitführung.

Nach acht Minuten im zweiten Durchgang schien die TSG nach Toren von Leonard Zink und Nico Köster zum 17:17-Ausgleich das Zepter wieder in die Hand zu nehmen. Doch weit gefehlt. Die Gäste erspielten sich erneut einen Vorsprung von drei Toren. Diesen konterten die Sandkruger ein weiteres Mal – Jonas Meyer erzielte mit seinem einzigen Treffer in der Partie sogar die 22:21-Führung für die TSG.

Doch absetzen konnte sich die Truppe von Sascha Zink nicht. Stattdessen legten plötzlich die Gäste, durch Nick Schädel, kurz vor dem Ende ein weiteres Mal vor. Doch Leonard Zink setzte mit seinem Tor zum 25:25 den Schlusspunkt in einer furiosen Handballpartie.

TSG: Ghawilu, Schierhold – Suschke (1), Marc Heelis (2), Hoch, Bode (2), Meyer (1), Mathieu, Steenken, Langenberg, Schierhold, Wienholz, Köster (9), Zink (8), Sean Heelis (2)

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.