• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: TS Hoykenkamp II wartet weiter auf ersten Erfolg

19.12.2018

Landkreis Unfreiwillig sind die Regionsoberliga-Handballer des TSV Ganderkesee frühzeitig in die Winterpause gestartet. Die Partie gegen den Elsflether TB II konnte aufgrund fehlender Schiedsrichter nicht ausgetragen werden und wird nun zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die drei weiteren Landkreisteams waren dagegen im Einsatz.

VfL Bad Zwischenahn - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III 19:22 (11:10). Mit einem Sieg verteidigte die HSG ihren Platz an der Sonne. Coach Gerold Steinmann ließ sein Team mit einer kurzen Deckung gegen VfL-Goalgetter Malte Siefken starten. Mit dieser nahm die HSG zwar viel Schwung und Druck aus den Angriffsaktionen der Gastgeber – Kapital konnte sie daraus aber nicht schlagen. So fehlte der Abwehr im ersten Abschnitt lange Zeit die nötige Aggressivität, die Hausherren trafen wiederholt aus dem Rückraum. Erst nach einem 2:6-Rückstand (12.) kamen die Gäste etwas besser ins Spiel. Nach 21 Minuten glich Jannik Mielcarek zum 7:7 (21.) aus, bis zur Pause blieb die Begegnung dann umkämpft. Motiviert ging die HSG in die zweite Spielhälfte. Die Deckung packte energischer zu und im Angriff wurde das Tempo und der Druck auf die gegnerische Deckung erhöht. Nachdem Ralph Ohlebusch – per Strafwurf – die erste Führung im zweiten Abschnitt erzielte, lief es im HSG-Spiel rund. Zwar blieben die Ammerländer weiterhin auf Augenhöhe, doch nach dem 20:16 durch Jannik Uhlhorn war die Gegenwehr der Hausherren gebrochen.

Harpstedter TB - TvdH Oldenburg III 36:24 (17:12). Mit einem wichtigen Erfolg bleibt der HTB in Lauerstellung um die Aufstiegsplätze – auch wenn es lange Zeit nicht nach einem so deutlichen Sieg aussah. Die Abwehr der Gastgeber stand zunächst nicht optimal, Trainerin Desiree Görzel, die den verhinderten Tim Remme vertrat, musste mehrmals umstellen. So blieben die Gäste lange Zeit auf Augenhöhe und erst nach 20 Minuten gelang es Harpstedt, sich vom Gegner zu lösen. Doch kurz nach Beginn der zweiten Hälfte meldeten sich die Gäste mit vier Treffern eindrucksvoll zurück – der Vorsprung von fünf Toren war somit fast aufgebraucht. Görzel nahm schon früh ihre Auszeit und stellte das Team noch einmal neu ein – mit Erfolg. Bis zum 18:17 (37.) blieben die Oldenburger noch dran, dann drehten die Gastgeber aber auf und setzten sich mit einem 7:0-Lauf vorentscheidend auf 25:17 ab. Besonders die Defensive der Gastgeber zeigte in dieser Phase starke Szenen. Durch schnelles und aggressives Verteidigen hatte der gegnerische Angriff keine Möglichkeit, erfolgreich zum Abschluss zu kommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BTB Oldenburg - TS Hoykenkamp II 34:19 (15:6). Weiterhin auf den ersten Erfolg muss Hoykenkamp II warten. Auch gegen den BTB Oldenburg gab es für das Team von Torben Müseler eine Niederlage. Von Beginn an konnte sich die harmlose Offensive der Turnerschaft kaum durchsetzen und so nutzten besonders die BTB-Goalgetter Sven Treydel und Michel Engelke die Ballgewinne wiederholt zu einfachen Toren. Die Hausherren setzten sich von Beginn an kontinuierlich ab und ließen der TS auch im zweiten Abschnitt keine Chance. Gerade gegen die robust agierende Oldenburger Deckung fanden die Gäste kaum ein Mittel und mussten so ohne Zählbares die Heimreise antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.