• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSG nutzt Chancen konsequent zum Sieg

28.03.2019

Landkreis Für die männliche Handball-Jugend standen wieder Spiele in der Landesliga an.

A-Jugend: TV Neerstedt - JMSG Lohne/Dinklage 39:37 (20:21). Ihre herausragende kämpferische Leistung haben die Neerstedter mit einem Heimsieg gegen Lohne/Dinklage gekrönt. Schon früh sah es für die Landkreisler gut aus. Mitte der ersten Hälfte lagen sie bereits mit 13:7 in Führung. Doch mit der Zeit fanden die Gäste immer besser in die Spur und konnten den Rückstand auf 16:17 verringern (23. Minute). Mit einer 4:1-Trefferserie drehte Lohne/Dinklage das Spiel bis zur Pause noch.

Auch im zweiten Durchgang erwischten die Gäste den besseren Start und setzten sich zunächst auf 28:25 ab (41.). Doch allen voran dem Top-Torjäger Florian-Dennis Schrader war es zu verdanken, dass Neerstedt dranbleiben und den Ausgleich zum 29:29 wieder herstellen konnte (47.). In der Schlussphase lagen die Gastgeber dann immer vorne und ließen nichts anbrennen.

TVN: Steenken (4), Schrader (14/6), Poppe (1), Logemann (6), Dasenbrock (2), Bettmann (3), Müller (3), Völsgen (3), Hennken (3), Bahn

C-Jugend: HSG Delmenhorst - TS Hoykenkamp 42:25 (20:11). Von Beginn an tat sich die Turnerschaft im Nachbarschaftsduell schwer und so schaffte es die HSG, schon nach 15 Minuten auf 11:7 davonzuziehen. Während die Gäste nur sporadisch zu Treffern kamen, waren die Hausherren in der Offensive kaum zu stoppen.

Auch im zweiten Durchgang waren die Hoykenkamper chancenlos. Nach dem 29:17 (36.) war die Partie bereits entschieden. Doch die Gastgeber ließen nicht nach und bauten den Vorsprung noch auf 17 Treffer aus.

TSH: Walther, Geisler (4/2), Hillmann, Meyer (1), Dargel, Kocsi, Borchers, Blase (1), Abshagen, Garmhausen (1), Fricke (10), Haberling (2), Oetjen, Böhmichen (6)

HSG Barnstorf/Diepholz - TSG Hatten-Sandkrug 28:31 (14:18). Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase drehten die Gäste auf und sorgten mit einer 6:1-Torserie für die klare Halbzeitführung. Nach dem Wiederanpfiff konnten die Hausherren zwar noch zum 20:20 ausgleichen (32.), in der Folge bestimmten aber die Gäste das Spiel. Sie nutzten ihre Chancen konsequent und kamen so zum Sieg.

TSG: Ghawilu, Suschke (2), Marc Heelis (3), Bode (7), Meyer (3), Schulz (2), Steenken (3), Schierhold, Wienholz, Köster (7), Zink (3/1), Sean Heelis (1)

Gloria Balthazaar Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.