• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG-Frauen bleiben realistisch

23.09.2017

Landkreis Mit Rückenwind gehen die Landesliga-Handballerinnen aus dem Landkreis in den Spieltag an diesem Wochenende.

VfL Oldenburg IV - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (Samstag, 16 Uhr). Einen tollen Saisonstart legte die HSG mit drei Siegen in Folge hin, doch sieht Coach Harald Logemann das erste Ziel noch nicht erfüllt: „Wir wollen nach der schwierigen letzten Saison erst einmal Punkte gegen den Abstieg sammeln, und wenn wir bis zum Jahresende so weitermachen, könnten wir unsere Ziele ja noch einmal überdenken.“ Beim Aufsteiger in Oldenburg ist das Logemann-Team der Favorit, doch rechnet der HSG-Coach mit einem hoch motivierten Gegner, der unbedingt die ersten Punkte unter Dach und Fach bringen will. Bis auf Urlauberin Annika Bodzian kann Logemann sein stärkstes Team aufbieten.

TV Neerstedt - SV GW Mühlen (Samstag, 18 Uhr). In der vergangenen Saison lief es gegen die Oldenburger Münsterländerinnen recht gut für den TVN, und hier möchte das Trainergespann Maik Haverkamp/Michael Kolpack anknüpfen. Im letzten Spiel in Wilhelmshaven lief vieles schon recht gut, und so startet Neerstedt mit viel Selbstvertrauen auch in diese Begegnung. Im intensiven Vorbereitungstraining wurden die Schwächen noch einmal angesprochen. Besonders die Deckung muss sich weiter steigern, um den Mühlener Rückraum um Antonia Kohlbeck und Mareike Buddemeyer nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Das Umschalten nach Ballgewinnen in der Deckung funktionierte zuletzt schon gut, doch ließ man noch zu viele Chancen ungenutzt. Das darf man sich gegen diesen Gegner nicht erlauben. Bis auf Wiebke Haake und die verletzten Sharleen Siemers und Cordula Schröder-Brockshus kann Neerstedt in Bestbesetzung auflaufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.