• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kellerduell verlegt nach Munderloh

17.11.2017

Landkreis Die Nachbarn im Tabellenkeller Hude III und Munderloh II treffen in der 1. Fußball-Kreisklasse direkt aufeinander. Tungeln tritt bei Hicretspor an.

SC Colnrade - FC Hude II (Samstag, 14 Uhr). Wenn sich die Gäste auf die Spielart der Platzherren einstellen und die schnellen Spitzen in den Griff bekommen, sollten drei Punkte möglich sein. Besondere Beachtung wird sicherlich Colnrades Torjäger Jörg Schliehe-Diecks finden.

SV Hicretspor - SV Tungeln (Samstag, 14 Uhr). Aus personellen Gründen konnten die Tungeler am vergangenen Spieltag in Falkenburg keine Mannschaft stellen und verloren die Punkte kampflos. Wenn sich die Personaldecke wieder gefüllt hat, fährt die Mannschaft von Trainer Jörg Gehrmann nicht chancenlos nach Delmenhorst.

TuS Hasbergen - TSV Ganderkesee II (Sonntag, 14 Uhr). Warm geschossen für den Tabellenführer haben sich die Gäste im Nachholspiel gegen den TuS Vielstedt. Doch in Hasbergen wartet eine schier unmögliche Aufgabe auf die Mannschaft von Andreas Dietrich. Der TuS um Trainer Andreas Lersch gewann bisher alle Begegnungen der Saison und gilt nun als Aufstiegskandidat Nummer eins.

TuS Vielstedt - Sf Wüsting (Sonntag, 14 Uhr). Was gegen den TSV Ganderkesee II nicht klappte, soll nun gegen die Sportfreunde gelingen. Ein Erfolg würde Vielstedts Trainer Hans Borchers sicherlich einmal tief durchatmen lassen. Doch die Wüstinger dürfen sich keine Niederlage erlauben, wenn sie den Anschluss an die Spitzengruppe finden wollen.

TSV Großenkneten II - VfL Stenum II (Sonntag, 14 Uhr). Bisher enttäuschte die Mannschaft von Trainer Andreas Gronewold nicht und sammelte einige Punkte. Auch gegen Stenum könnte weiter gepunktet werden, wenn die Spieler konzentriert zur Sache gehen und sich keine Auszeiten erlauben.

RW Hürriyet Delmenhorst - Jahn Delmenhorst II (Sonntag, 14.30 Uhr). Auch das Nachholspiel gegen Falkenburg entschied Hürriyet für sich und setzt sich dadurch auf dem zweiten Tabellenplatz fest. Gegen Schlusslicht Jahn müsste schon vieles falsch laufen, um nicht weitere drei Punkte zu gewinnen.

TV Munderloh II - FC Hude III (Montag, 19.30 Uhr). Beide Teams einigten sich kurzfristig auf einen Heimrechttausch – gespielt wird jetzt in Munderloh, allerdings erst am Montagabend. Mit einem Erfolg im Kellerduell würden die Gäste den Abstiegsplatz verlassen und diesen an Munderloh, das derzeit zwei Punkte mehr aufweist, weitergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.