• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: Neerstedt unterliegt Spitzenreiter

06.12.2018

Landkreis Die Landesligisten der männlichen A- und B-Jugend aus dem Landkreis hatten am Wochenende schwierige Spiele. Einen Punkt gab es für Bookholzberg.

TV Neerstedt - HSG Nordhorn 24:38 (12:18). Gegen den Landesliga-Spitzenreiter aus Nordhorn konnten auch die A-Jugendlichen des TV Neerstedt wenig ausrichten. Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie auch in Neerstedt ihre Serie fortsetzen wollen und so geriet der TVN bereits nach sieben Minuten mit 2:7 in Rückstand.

Die Mannschaft von Jens Timm gab jedoch nicht auf und versuchte stets, sich wieder heran zu kämpfen (6:9, 15. Minute). Nach einem 6:12-Rückstand (18.) kamen die Neerstedter wieder auf 9:13 heran, wodurch sich der Nordhorner Trainer gezwungen sah, eine Auszeit zu nehmen. Dies zeigte Wirkung, bis zur Pause setzten sich die Gäste wieder ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Durchgang bauten die Nordhorner ihren Vorsprung kontinuierlich weiter aus, der TVN konnte dem nur wenig entgegensetzen. Die besten Spieler waren Florian Dennis Schrader und Jakob Poppe mit jeweils sechs Toren.

VfL Horneburg II - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 25:25 (15:14). Die B-Jugendlichen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg nehmen einen Punkt aus Horneburg mit. Es war von Anfang an ein Landesliga-Spiel auf Augenhöhe, in der es keinem gelang, sich abzusetzen.

Beide Mannschaften gingen immer wieder mit zwei Toren in Führung, die jedoch wieder ausgeglichen wurde. Dramatisch wurde es zum Schluss: Zwei Minuten vor Ende vergab Jakob Hansen einen Siebenmeter zur möglichen Zwei-Tore-Führung für die HSG, Horneburg II glich eine Minute vor Schluss aus.

Nils Coordes Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.