• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Männer: Neerstedt feiert ungeschlagen Gruppensieg

28.08.2017

Landkreis Unter keinem guten Stern standen die Handballspiele des HVN/BHV-Pokals an diesem Wochenende. Viele Teams aus dem Landkreis traten nur mit einem kleinen Kader an, der mit Spielern aus den unteren Mannschaften aufgefüllt werden musste. Einzig Neerstedt ist eine Runde weiter.

Gruppe 10: HSG Delmenhorst. Da das erste Team aus Delmenhorst bei einem Vorbereitungsturnier in Nienburg antrat, lief im Pokal die Reserve auf. Da die SG HC Bremen/Hastedt II absagte, hatte die HSG nur zwei Spiele. Das Team von Coach Timo Hermann verlor gegen ATS Buntentor/Neustadt mit 12:21 und unterlag mit 7:20 (7:12) gegen TuS Rotenburg. Nachdem Rotenburg gegen Buntentor siegte (21:14), ist der TuS in der nächsten Runde.

Gruppe 32: TuS Haren - TV Neerstedt II 22:14 (10:8). Bereits im ersten Spiel stellte Haren die Weichen für den Gruppensieg: Der Verbandsligist fertigte das Neerstedter Team von Coach Ninos Chabo nach einer deutlichen Temposteigerung im zweiten Durchgang klar mit 22:14 ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TvdH Oldenburg - TS Hoykenkamp 12:8 (3:5). Große personelle Probleme hatte die Turnerschaft, so dass sogar Keeper Jan-Luca Linde mit auf dem Feld stand, um überhaupt einen Auswechselspieler zu haben. Auch der TvdH war mit der Reserve angereist. Hoykenkamp kam gut ins Spiel, doch in den letzten zehn Minuten drehte Oldenburg mit fünf Toren in Folge zum 8:6 das Spiel.

TV Neerstedt II - TvdH Oldenburg 12:13 (11:6). Ganz dicht dran am Sieg war das Team von TVN-Trainer Ninos Chabo. In der ersten Hälfte lag Neerstedt mit fünf Toren vorn. Im zweiten Abschnitt folgte ein Einbruch. Oldenburg holte auf und kam mit dem letzten Angriff durch Tjardo Stoffers zur ersten Führung, die den Sieg bedeutete.

TS Hoykenkamp - TuS Haren 6:12 (1:5). Ohne Chance war die Turnerschaft gegen Haren: Der TuS machte von Beginn an Ernst und versuchte über Tempospiel zu schnellen Toren zu kommen. Erneut entschärfte Keeper Gregor Kleefeldt eine ganze Reihe Harener Chancen. Nach der Pause wechselte Haren durch Trotz einiger Hoykenkamper Treffer bestimmte Haren weiterhin das Spiel.

TV Neerstedt II - TS Hoykenkamp 14:14 (4:6). Interessant, aber nicht mehr spielentscheidend war das letzte Spiel: Im Landkreis-Duell trennten sich Neerstedt II und Hoykenkamp nach spannendem Spiel mit 14:14. Der TVN lief immer einem Rückstand hinterher, doch die TS setzte sich nicht entscheidend ab.

Da Haren mit 17:13 (1:6) gegen Oldenburg siegte, ist der TuS in der zweiten Runde.

Gruppe 34: TV Cloppenburg - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 19:9 (9:6). Von Beginn an zeigte sich ein Klassenunterschied zwischen dem Oberligisten und dem Verbandsliga-Aufsteiger: Der TVC ging mit viel Tempo und Einsatz ins Spiel und wollte eine schnelle Entscheidung. Trotzdem lag die HSG zunächst sogar mit 6:5 vorne. Mit zunehmender Spieldauer ließ der HSG-Angriff Chancen liegen, und diese Ballgewinne nutzte Cloppenburg zu einfachen Toren.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - HSG Barnstorf/Diepholz 10:21 (5:11). Mit viel Tempo und schnellen Kombinationen, die sicher abgeschlossen wurden, setzte sich Diepholz nach wenigen Minuten mit 6:2 ab und baute den Vorsprung auf 12:6 aus. Was die Landkreisler in der Folgezeit auch versuchten – die Diepholzer hatten immer die richtige Antwort.

HSG Friesoythe - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 18:13 (9:7). Auch im letzten Spiel zeigte das Team von Co-Trainer Werner Dörgeloh zunächst eine engagierte Leistung. Doch dann setzte sich Friesoythe über 14:11 kontinuierlich ab. „Dass wir gegen die Oberligisten chancenlos waren, war allen klar“, so Dörgeloh. „Doch haben wir lange gut gegengehalten und uns somit gut verkauft.“

Nachdem Barnstorf/Diepholz gegen Friesoythe und Cloppenburg gewann, ist das Team in der nächsten Runde. Zudem verlor Friesoythe gegen Cloppenburg.

Gruppe 33: „Ich bin sehr zufrieden“, meinte Björn Wolken, Trainer des TV Neerstedt, nach dem Einzug in die nächste Runde. Sein Team gewann gegen TV Dinklage (12:11), den VfL Oldenburg (18:8) und die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn (20:7). „Das erste Spiel war noch recht knapp – da haben wir viele Fehler gemacht und zu hastig abgeschlossen“, sagte Wolken. So sei das Spiel spannend geblieben.

Doch in der zweiten Partie gegen Oldenburg wechselte der TVN-Trainer sein Team ein wenig durch, spielte größtenteils mit der Mannschaft, die auch beim ersten Ligaspiel auflaufen soll – und die gewann auch gleich deutlich. Auch die dritte Begegnung gegen die Spielgemeinschaft aus dem Ammerland gewann Neerstedt mit einer guten Deckung und schnellen Tempogegenstößen sehr überlegen. „Wir haben den Pokal sehr ernst genommen – es war eine gute Generalprobe für das erste Punktspiel“, sagte Wolken. Auch die weitere Doppelbelastung sieht er positiv: „So bleiben wir im Rhythmus.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.