• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Regionsoberliga: Bernhard Dasenbrock kaum zu stoppen

19.02.2020

Landkreis Die Neerstedter Reserve behauptete die Tabellenführung in der Regionsoberliga der Handballer. Hier die Übersicht:

Regionsoberliga, TV Neerstedt II - SG Friedrichsfehn/Petersfehn II 28:26 (17:12). Auch wenn sich das Ergebnis recht knapp anhört, war der Sieg des Tabellenführers souverän. Nach dem Treffer zum 8:6 (15. Minute) durch Thomas Schützmann betrug der Vorsprung der Gastgeber immer mindestens zwei Tore. Dass sich die Mannschaft um Betreuer Thomas Lindenthal gegen den Sechsten der Tabelle aber nicht mit Ruhm bekleckert hat, steht außer Frage.

„Wir haben zwei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft geholt, doch überzeugend war das nicht“, sagte Lindenthal nach der Begegnung. Sein Team müsse sich erheblich steigern, wenn man am Ziel – Aufstieg in die Landesklasse – festhalten wolle. Die Neerstedter Abwehr hatte über weite Strecken große Probleme mit dem Gegner, im Angriff funktionierten die Kombinationen nicht. Und die zweite Welle wurde nicht konsequent gelaufen. Beim Seitenwechsel war der TVN dennoch auf fünf Tore weggezogen. Besonders Schützmann, der mit elf Toren zum besten Schützen avancierte, und Niclas Deeken (acht Tore) setzten einige Akzente.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

DSC Oldenburg - Harpstedter TB 19:35 (13:21). Klarer Erfolg für den HTB gegen den weiterhin sieglosen DSC. Trainerin Desiree Görzel konnte mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden sein. Der HTB bleibt im Meisterschaftsrennen und liegt als Vierter nur zwei Punkte hinter Ligenprimus TV Neerstedt II.

Dabei musste Görzel wegen einiger Verletzungen mit dezimiertem Kader antreten. Aber alle Spieler, die zur Verfügung standen, zeigten eine tolle Moral. Die Vorgaben, die die Trainerin ihren Mannen mit auf den Weg gegeben hatte, wurden gut umgesetzt. Nach noch ausgeglichenem Beginn (9:11, 19. Minute) zog der Favorit schon bis zur Pause auf acht Tore davon. Besonders Bernhard Dasenbrock war nicht zu stoppen. Er war mit 14 Treffern (sechs davon per Siebenmeter) Haupttorschütze des HTB.

Oldenburgs Torjäger Janik Seebeck kassierte nach 40 Minuten seine dritte Zeitstrafe und wurde disqualifiziert. Bis dahin hatte er schon neunmal eingenetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.