• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Regionsoberliga: Handball-Nachbarn unter sich

27.02.2019

Landkreis Zwei Landkreisduelle standen am Wochenende in der Handball-Regionsoberliga der Männer an.

Harpstedter TB - TV Neerstedt II 29:29 (14:11). In einem intensiv geführten und hochklassigen Spiel trennten sich der Harpstedter TB und der TV Neerstedt II im Nachbarschaftsduell mit einem gerechten 29:29-Unentschieden.

Dabei waren die Vorzeichen für die Gastgeber alles andere als günstig – mit Paul Bovensmann, Bernhard Dasenbrock und Keeper Kian Töllner fehlten gleich drei wichtige Spieler. Doch steckte das Harpstedter Team die Ausfälle gut weg, die Deckung stand sicher, und auch im Angriff kam man immer wieder zum Torerfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Harpstedter setzten die taktischen Vorgaben von Trainerin Desiree Görzel sehr gut um, besonders Jan Witscher zeigte als Spielgestalter eine ausgezeichnete Leistung. So wechselte nach dem 3:4 durch Neerstedts Niklas Löding in der Folge die Führung. Kurz vor der Pause konnten die Hausherren dann nach einer kleinen Schwächephase der Gäste einen Drei-Tore-Vorsprung erzielen.

Auch im zweiten Abschnitt gab es zwischen den Teams einen offenen Schlagabtausch, doch kamen die Neerstedter zunächst nicht näher heran. In der Folge sah es nach einem sicheren Erfolg für die Gastgeber aus, die ihre Torchancen aus dem Rückraum durch Jan Witscher und Henning Meyer nutzten. So schien man nach einem Strafwurftreffer von Henning Meyer zum 25:19 sieben Minuten vor dem Ende bereits in der Siegerspur – doch Neerstedts Coach Ninos Chabo reagierte und nahm die beiden besten Harpstedter Torschützen Patrick Gralla und Henning Meyer in kurze Deckung. Das zeigte schnell Wirkung, denn Harpstedt wurde im Angriff nervös und vergab überhastet einige Chancen. Diese Ballgewinne nutzten die Gäste zur Aufholjagd, die mit einem gerechten Remis endete.

TS Hoykenkamp II - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III 15:25 (10:14). Mit dem klaren 25:15-Erfolg bei der TS Hoykenkamp II machte die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft. Mit einer soliden Leistung festigte das Team von Coach Gerold Steinmann dabei die Tabellenführung, allerdings ohne vollends zu überzeugen. Bereits zu Beginn des Spiels ließen die Gäste einige Chancen liegen. Doch mit einer starken Deckung, die den gegnerischen Angriff kaum zur Entfaltung kommen ließ, setzte man sich schnell auf 10:4 (16.) ab und hatte die Turnerschaft gut im Griff.

Im weiteren Verlauf der Begegnung kamen die Hoykenkamper dann zwar zu einigen Toren, doch hatte die Steinmann-Sieben darauf immer die richtige Antwort und lag zur Pause noch mit vier Treffern vorn. Auch in der zweiten Hälfte waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft, allerdings zeigte das Team nun auch einige ungewohnte Schwächen in der Offensive. Oft scheiterte die HSG mit besten Chancen am sich immer mehr steigernden Hoykenkamper Keeper Lukas Lehnacker. Doch fehlten der Turnerschaft einfach die notwendigen Mittel, um das HSG-Team mit weiteren Tore noch zu gefährden. So bauten die Gäste den Vorsprung kontinuierlich über 20:12 (46.) bis zum klaren Endstand aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.