• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schwerer Auftakt für Teams

01.09.2017

Landkreis Ein schweres Auftaktprogramm haben an diesem Wochenende die Handballerinnen der Landkreis-Teams in der Landesliga.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg - SV Vorwärts Nordhorn (Samstag, 17.15 Uhr). Gleich im ersten Heimspiel erwartet das Team von Coach Harald Logemann den letztjährigen Vizemeister SV Vorwärts Nordhorn. Auch wenn in der vergangenen Saison beide Spiele gegen Nordhorn verloren gingen, präsentierte sich die HSG ordentlich. „Natürlich muss gegen einen Meisterschaftsfavoriten alles passen“, weiß der Trainer. „Nordhorn verfügt über einen sehr starken Rückraum und kann zudem nach Ballgewinnen blitzschnell umschalten.“ Verzichten muss Logemann zum Auftakt auf Lorena Krause, die bis Weihnachten beruflich in den USA weilt, und auf die angeschlagene Jana Folkerts. Ansonsten ist das Team komplett.

HSG Osnabrück - TV Neerstedt (Sonntag, 16.30 Uhr). Eigentlich wollte der TVN wegen einiger verletzter Spielerinnen die erste Partie in der neuen Saison bei der HSG Osnabrück verlegen. Doch nach der Absage der Gastgeberinnen wird das Team von TVN-Coach Maik Haverkamp nun am Sonntag in Osnabrück antreten. Neerstedt hat noch einiges gut zu machen: In der vergangenen Saison erkämpfte das Team gegen Osnabrück nur einen mageren Punkt. Doch auch dieses Mal sind die Voraussetzungen nicht die besten: Mit der privat verhinderten Nadine Menkens sowie den noch verletzten Agnieszka Blacha und Marie Saam wird auch Cordula Schröder-Brockshus noch längere Zeit ausfallen. Dafür ist aber Wiebke Haake nach längerer Pause wieder dabei. „Wir wissen noch nicht, wo wir stehen, denn die Vorbereitung lief nicht optimal. Immer wieder gab es nach Blessuren einige Ausfälle, und so können wir auch noch keine Zielsetzung angeben“, so Co-Trainer Michael Kolpack. „Zurzeit ist das Team eine Wundertüte – wir wissen noch nicht, wer zum Einsatz kommen wird.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.