• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landkreis-Teams unter Druck

02.12.2011

LANDKREIS So langsam geraten die hiesigen Vertreter in der Handball-Verbandsliga unter Zugzwang, denn der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen vergrößert sich und es wird immer schwerer, den Anschluss zu wahren. So wird die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg an diesem Sonnabend (16 Uhr) bei der HSG Varel-Friesland II besonders gefordert, denn auch die Gastgeber befinden sich noch nicht in ruhigen Gewässern. Trainer Majk Skoric hofft, dass er seine beste Formation ins Rennen schicken kann. Die Gastgeber konnten in eigener Halle erst eine Partie gewinnen, doch gab es zuletzt einen Überraschungserfolg bei der SG Neuenhaus/Uelsen.

Vor einem weiteren Vier -Punkte-Spiel steht die TS Hoykenkamp, wenn es am Sonntag (16 Uhr) in der Sporthalle in Heide mit dem TuS Haren gegen einen direkten Konkurrenten gegen den Abstieg geht. Jedem Hoykenkamper Spieler sollte bewusst sein, dass die Lage schon mehr als ernst ist. In der letzten Saison gewann die Turnerschaft beide Spiele recht deutlich, doch sollte das für diese wichtige Partie kein Maßstab sein. Verzichten muss Trainer Thorsten Stürenburg auf den Einsatz des noch länger verletzten Malte Ottomann. Ebenso schwer wiegt die Verletzung von Lars Oldiges, der in der letzten Partie gegen Elsfleth mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausscheiden musste. Trotzdem wird die Turnerschaft im vorletzten Spiel vor der Winterpause alles daran setzen, endlich zwei weitere Punkte zu holen. Nach dem letzten Heimspiel im Jahr 2011 will die Mannschaft sich mit Glühwein und Bratwurst von ihren treuen Fans verabschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.