• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Carmen Jeddeloh als Punktegarant für HTV

30.10.2019

Landkreis Eitel Sonnenschein bei den Tischtennisspielerinnen des Hundsmühler TV in der Frauen-Verbandsliga: Das Team holte aus den beiden Pflichtspielen gegen den Hoogsteder SV und beim TuS Fleestedt starke 3:1 Punkte. Das Landkreis-Flaggschiff nimmt aktuell den vierten Tabellenplatz ein. In der Bezirksklasse setzte sich der TTV Klein Henstedt in der oberen Tabellenhälfte fest.

Verbandsliga

Hundsmühler TV - Hoogsteder SV 8:3. Welch eine positive Entwicklung die Hundsmühlerinnen in den vergangenen Wochen nahmen, zeigt allein der Blick auf die jüngsten Resultate. Nach dem missglückten Ligastart mit nur mageren 1:5 Punkten ist das Quartett mittlerweile bei 6:6 Zählern angekommen und entfernt sich immer weiter von der Gefahrenzone. Gegen den Vorletzten aus Hoogstede durfte der zweite Heimsieg in Folge bejubelt werden.

„Das war eine tolle Mannschaftsleistung von uns in einer tollen Atmosphäre, denn wir haben ausnahmsweise in der Großraumhalle gespielt“, freute sich Hundsmühlens Mannschaftsführerin Silke Mannott-Kampen über die optimalen Rahmenbedingungen.

Erstmals in dieser Serie stand mit Jule Kampen die etatmäßige Nummer drei zur Verfügung – für sie pausierte Helga Behrmann. Nach den Doppeln stand es 1:1, ehe es HTV-Spitzenspielerin Carmen Jeddeloh mit Julia Wojtaszek zu tun bekam und im fünften Abschnitt mit 11:9 triumphierte. „Das war ein Highlight: Carmen hatte zu Beginn kein Rezept gegen das gute und sichere Angriffsspiel ihrer Gegnerin und lag schnell mit 0:2 Sätzen hinten“, erklärte Mannott-Kampen. „Aber wie man Carmen kennt, wird kein Spiel verloren gegeben. Sie variierte immer besser und konnte am Ende den fünften Satz hauchdünn für sich entscheiden.“

Im Anschluss gerieten Laura Feldmann sowie Jule Kampen – 10:12 in Satz fünf gegen Saskia Trüün – auf die Verliererstraße. Hoogstede führte somit mit 3:2. Mannott-Kampen startete schließlich die Hundsmühler Siegesserie, die von den Gästen auch nicht mehr aufzuhalten war.

TuS Fleestedt - Hundsmühler TV 7:7. Auf den letzten Metern des spannenden Vergleichs knöpfte der HTV dem Tabellendritten, der bis dato noch verlustpunktfrei war, einen Teilerfolg ab. Die Gäste ließen sich auch nach dem 5:7-Rückstand nicht abschütteln und glichen durch Helga Behrmann und Laura Feldmann aus. Behrmann wirkte dieses Mal für Mannott-Kampen mit. Carmen Jeddeloh war an insgesamt vier Zählern beteiligt und durfte sich als Matchwinnerin feiern lassen. Insgesamt war es allerdings eine glänzende Teamvorstellung, die den Weg zum Remis ebnete. „Dieses Unentschieden fühlt sich wie ein Sieg an“, betonte Mannott-Kampen. „In der vergangenen Serie haben wir keine Sonne gegen Fleestedt gesehen. Dennoch waren wir nach dem Sieg gegen Hoogstede hochmotiviert. Und wir wussten, dass wir heute frei aufspielen konnten.“ Ein Sonderlob galt Carmen Jeddeloh, auf die einmal mehr Verlass war: „Ohne Carmen, die heute weder ihr Doppel mit Jule Kampen noch ein Einzel verloren hat, wäre ein Unentschieden nicht möglich gewesen.“

Bezirksliga Ost

TS Hoykenkamp - SV Peheim-Grönheim 0:8. Nach weniger als 90 Minuten war das ungleiche Duell auch schon wieder beendet. Lediglich Caren Repke und Linda Schmidt im Doppel gegen Meike Wanke und Veronika Abeln kamen beim 5:11 im fünften Satz in die Nähe eines Ehrenpunktes. Mit 3:9 Punkten und Platz sieben ist die Turnerschaft vorerst im Abstiegskampf angekommen.

TTV Klein Henstedt - TTSC Delmenhorst 8:0. Die Gastgeberinen ließen überhaupt keine Zweifel aufkommen, wer in dem Lokalderby die Regie übernimmt. Nur sieben Sätze gewährte der TTV dem Tabellenachten.

TV Dinklage II - TTG DHI 8:4. Die TTG hielt bis zum 3:3 mit. Anke Westermann-Matuszcyk, die insgesamt drei Zähler sammelte, musste sich dann im Einser-Duell gegen Chantal Hennis deutlich geschlagen geben. Dinklage bekam dadurch Rückenwind und steuerte einem sicheren Heimerfolg entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.