• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Zum ersten Mal beim Landesentscheid

25.06.2019

Landkreis /Wardenburg /Brake Grund zum Jubeln für die Jugendfeuerwehr Wardenburg: Zum ersten Mal hat sie sich in diesem Jahr für den Landesentscheid der Jugendfeuerwehren qualifiziert. Hier tritt der Feuerwehrnachwuchs am kommenden Wochenende in Wildeshausen unter den Besten des Landes Niedersachsen an.

Von den 42 Jugendfeuerwehren aus dem Bezirk Weser-Ems konnten die Wardenburger Jungfeuerwehrleute am Sonntag in Brake überzeugen und den 6. Platz erreichen. Jetzt heißt es, auch auf der Landesebene alles zu geben.

Doch die Wardenburger waren nicht die einzigen aus dem Landkreis Oldenburg, die bei bestem Sonnenwetter und einer leichten Brise am Bezirksentscheid teilnahmen. Auch die Jugendfeuerwehren Beckeln, Ganderkesee sowie Kirch- und Klosterseelte vertraten die Oldenburger Landkreisfarben. Sie hatten sich etwa vier Wochen zuvor beim Kreisentscheid für diesen Wettbewerb qualifiziert. Bei 42 gestarteten Gruppen belegten alle durchweg gute Plätze.

Nach vielen Jahren nahm die Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte zum zweiten Mal am Bezirksentscheid teil und belegte einen zufriedenstellenden 28. Platz. Fast passend zur Faschingsgemeinde belegte die Jugendfeuerwehr Ganderkesee den 11. Platz. Sehr zur Freude des Kreisjugendfeuerwehrwartes Werner Mietzon, der auch gleichzeitig Bezirksjugendfeuerwehrwart ist, konnte er Wardenburg zum 6. Platz gratulieren und einen Pokal überreichen. Und die Freude hielt an, als er der Jugendfeuerwehr Beckeln zum 2. Platz gratulieren konnte. Platz eins belegte die Jugendfeuerwehr Jade.

Da sich die acht Erstplatzierten für den Landesjugendfeuerwehrentscheid am kommenden Wochenende in Wildeshausen qualifizieren, ging der Wunsch von Mietzon, dass auch Jugendfeuerwehren aus seinem Landkreis in Wildeshausen vertreten sind, in Erfüllung.

Für die Jugendfeuerwehren Beckeln und Wardenburg wird bestimmt noch einmal eine übungsintensive Woche anstehen. Sicherlich werden sie sich zum Ziel setzen, ihren Landkreis nach dem Landesentscheid auch beim darauf folgenden Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren würdig zu vertreten. Unter anderem müssen sie am Sonntag, 30. Juni, ab 8 Uhr im Krandel beweisen, einen schnellen Löschangriff korrekt ausführen zu können.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.