• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landkreisler im Finale unter sich

19.12.2016

Elsfleth /Landkreis Beim Hallenturnier um den Sport Nord-Cup in Elsfleth waren am Samstag mit dem TV Munderloh und dem FC Hude zwei Landkreisclubs im Endspiel unter sich. Kreisligist Munderloh sicherte sich gegen den Nachbarn aus der Bezirksliga mit einem knappen 1:0 den Turniersieg.

Die beiden Lokalrivalen hatten in ihren Vorrundengruppen zunächst dominiert. Hude feierte ebenso vier Siege wie Munderloh – beide Teams waren damit Gruppensieger. Im Halbfinale traf der FC Hude dann auf die eigene zweite Mannschaft und benötigte das Neunmeterschießen, um mit 4:3 zu triumphieren. Der TV Munderloh hatte beim 3:0 gegen den SV Eintracht Oldenburg weniger Probleme. Im Spiel um Platz drei unterlag Hude II der Eintracht nach Neunmeterschießen mit 2:3. Das Finale wurde durch einen Treffer von Niklas Zytur zugunsten des TV Munderloh entschieden. Außerdem wurde Oliver Rauh (TVM) zum besten Spieler des Turniers gekürt. Den Titel des Torschützenkönigs sicherte sich Ole Schöneboom vom FC Hude mit neun Treffern.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.