• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Landkreisteams kämpfen um Medaillen

11.09.2015

Ahlhorn /Moslesfehn Da dürften die nächsten Medaillen fällig sein: Neun Faustballmannschaften aus dem Landkreis nehmen an diesem Wochenende an Deutschen Meisterschaften auf dem Feld teil und wollen eine möglichst vordere Platzierung erreichen.

Dabei haben die Jugendteams der weiblichen und männlichen U 18 erst einmal eine weite Reise vor sich, denn ihre Titelkämpfe finden im nördlichen Schwarzwald in Unterhaugstett statt. Bei den Mädchen hält einzig der Ahlhorner SV als norddeutscher Vizemeister die heimischen Fahnen hoch. Die Mannschaft um Angreiferin Pia Neuefeind sieht sich selbst nicht als den großen Turnierfavoriten und setzt sich einen Platz im vorderen Mittelfeld als Ziel. Um diesen zu erreichen, müssen zunächst einmal die Vorrundenspiele am Sonnabend (10 Uhr) gegen den TSV Breitenberg, TSV Wiemersdorf, TSV Pfungstadt und TV Eibach erfolgreich bestritten werden.

Bei den Jungen treffen der Ahlhorner SV und der SV Moslesfehn gleich im Eröffnungsspiel der Gruppe A aufeinander. Weitere Gegner sind anschließend der TV Käfertal, TV Vaihingen/Enz und VfK Berlin. „Wir wollen mit schönem Faustball und viel Spaß am Spiel die Zuschauer begeistern“, sagt Moslesfehns Trainer Bodo Würdemann. Die Zielformulierung des Ahlhorner SV, dem als amtierender Norddeutscher Meister Einiges zuzutrauen ist, heißt: „Am Sonntag noch dabei sein und um die Medaillen spielen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Spielmodus sieht vor, dass nach den Vorrundenspielen am Sonnabend – gespielt wird in zwei Fünfergruppen – die beiden Erstplatzierten direkt ins Halbfinale einziehen, während sich die Gruppenzweiten und -dritten in einem Qualifikationsspiel (Sonntag) gegenüber stehen.

Die Titelkämpfe der Senioren werden im niedersächsischen Bardowick im gleichen Modus ausgetragen. Favoriten bei den Männern 30 sind der TSV Hagen 1860 sowie Titelverteidiger VfK Berlin. Die Berliner sind bereits in der Vorrunde Gegner des Ahlhorner SV und des SV Moslesfehn. Außerdem bekommt es das Landkreis-Duo mit dem Gastgeber TSV Bardowick sowie dem NLV Vaihingen zu tun. Das Weiterkommen in dieser schwierigen Gruppe ist das Ziel des ASV und SVM.

Bei den Männern 45 profitierte der SV Moslesfehn als Landesmeister vom Startverzicht des TSV Bardowick und erhielt somit den Freiplatz des DM-Ausrichters. Die Vorrundengegner der Moslesfehner sind der ETV Hamburg, SSV Heidenau, NHV Schweinfurt und HV Wöhren.

Zwei Landkreisteams sind in der Konkurrenz der Männer 55 am Start. Der SV Moslesfehn trifft in der Vorrunde auf TH Hannover, SF Bordelum, SV Kubschütz und ESG Karlsruhe. Das Überstehen der Vorrunde wäre für die Moslesfehner schon ein Erfolg. Über mehr DM-Erfahrung verfügen die Routiniers des Ahlhorner SV, die sich in ihrer Gruppe zunächst gegen MTV Oldendorf, TSV Stelle, SF Gechingen und TV Schluttenbach behaupten müssen.

Acht Mannschaften in zwei Vierergruppen – so sieht das Teilnehmerfeld bei den Frauen 30 aus. Hier dürfte ein spannendes Rennen um die Medaillen zu erwarten sein, in dem auch der SV Moslesfehn nicht chancenlos antritt. In der Vorrunde trifft der SVM auf MTV Oldendorf, TuS Koblenz und SG Bademeusel.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.