• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Laufen schweißt Schulgemeinschaft zusammen

11.01.2017

Sandkrug Die Waldschule Hatten hat mit 115 Startern bei der Sandkruger Schleife wieder das Läuferfeld geprägt. Auch sportlich lief es sehr gut, wie ein Blick auf die Platzierungen in den Altersklassen zeigt:
13 km Frauen: 1. Juliana Rashid;
5 km Männer: U18, 1. Tobias Addicks; U14, 2. Bawarjan Rashid; U13, 3. Keno Proksch; U12, 2. Nils Ostendorf.
5 km Frauen: U18, 3. Majella Linnemann; U15, 2. Jara Huntemann; U12, 3. Yarima Gerstenhöfer; U13, 3. Sina Ketteniß; U20, 2. Melina Neumann. Für die „Waldschulfamilie“ besonders erfolgreich angetreten waren außerdem Jeremia Gerstenhöfer (1. U16) und Josha Gerstenhöfer (3. U14).

Die Pokale und Urkunden gab es bereits auf der offiziellen Siegerehrung, doch auch schulintern soll noch eine Ehrung erfolgen, wie Konrektor Hans-Gerd Cordes mitteilt. Über die TSG Hatten-Sandkrug gebe es für jeden Starter Olantis-Gutscheine, außerdem stiftet die Schule Mensa- und Hausaufgabengutscheine für ihre erfolgreichsten Läufer. Einen Sonderpreis erhält die Klasse mit der höchsten Kilometerzahl.

Cordes, der die Schleife selber mitgelaufen ist und mit 26:01 die schulinterne Rekordzeit (U60, Herren) über die lange Strecke hält, betont aber auch den generellen Reiz der Veranstaltung. „Es herrscht eine einmalige Atmosphäre, deshalb haben wir auch so viele Serientäter.“ Was er damit meint: Selbst Ehemalige kommen immer gerne wieder nach Sandkrug, um für die Waldschule an der Laufveranstaltung teilzunehmen. Viele Schüler hätten auch den Anreiz, gemeinsam mit ihren Eltern zu laufen. „Es ist vor allem das Gemeinschaftserlebnis, das aus unserer Sicht im Vordergrund steht.“ Dennoch freut es die Schule natürlich auch, zum elften Mal die Schulwertung gewonnen zu haben.

Das Thema Laufen soll in diesem Schuljahr auch Teil eines neuen Unterrichtsfaches werden, das nachmittags im Rahmen des Ganztagsunterrichtes angeboten wird. Unter anderem will die Schule zwei Laufstrecken im nahe gelegenen Waldstück am Oldenburger Weg vermessen.

Einen Wunsch für die kommenden Jahre hat die Schule auch noch: Einheitliche Trikots für die gesamte Waldschul-Familie.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.