• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landkreisler kämpfen um Europameistertitel

19.07.2019

Lazne Bohdanec /Landkreis Der nächste sportliche Höhepunkt steht für die Faustballer aus dem Landkreis an diesem Wochenende an. Im tschechischen Lazne Bohdanec, rund eine Stunde von Prag entfernt, treten die Frauen-Nationalmannschaft und die männliche U 21 an diesem Freitag und Samstag zu den Europameisterschaften an.

Frauen

Weltmeister 2016 und 2018, Europameister 2015 und 2017: Das deutsche Frauennationalteam tritt auch bei dieser EM als großer Favorit an. Für Michaela Grzywatz, seit diesem Sommer für den Ahlhorner SV aktiv, ist es das dritte große Highlight im Dress mit dem Bundesadler. Sie soll das Turnier über für eine stabile Defensive sorgen. Mit Pia Neuefeind (TV Unterhaugstett) gehört zudem noch eine gebürtige Landkreislerin zum deutschen Aufgebot.

Die Angreiferin bildet, gemeinsam mit Henriette Schell, Svenja Schröder und Sonja Pfrommer, das junge deutsche Angriffs-Quartett mit einem Altersschnitt von gerade einmal 22,3 Jahren. Bundestrainerin Silke Eber ist überzeugt, dass Deutschland auch 2019 wieder erfolgreich ist. „Klar ist der Titel unser Ziel und die Mannschaft hat auch das Potenzial, den Titel erneut holen zu können“, sagt sie. In der Vorrunde trifft Deutschland auf Tschechien, Italien, Dänemark und Österreich.

U-21-Junioren

Zeitgleich spielt in Tschechien auch die männliche U 21 um den kontinentalen Titel. Deutschland hat im vergangenen Jahr das Endspiel knapp gegen Österreich verloren und brennt am Wochenende auf eine Revanche. Helfen sollen bei der Mission „EM-Titel“ auch zwei Spieler vom TV Brettorf. Angreifer Hauke Rykena stand dabei bereits bei der EM 2018 im Aufgebot, für Hauke Spille wird es das erste Turnier für die Junioren sein.

„Wir haben einen ausgeglichenen Kader“, sagt Spille. „Wichtig wird es sein, dass wir uns schnell als eine Einheit zusammen finden. Dann kann auch gegen die starken Österreicher etwas möglich sein.“

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.