• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Gerold Schröder wird Ehrenvorsitzender

24.01.2020

Lintel 15 Jahre war er 1. Vorsitzender und drei Jahre 2. Vorsitzender des Schützenvereins Lintel: Gerold Schröder hat sich damit um den Schützenverein verdient gemacht. Deshalb ernannte ihn der jetzige Vorsitzender Frank Tönjes, der seine Nachfolge 2017 antrat, unter dem Beifall der Schützenschwestern und -brüder am Mittwochabend während der Jahreshauptversammlung in der Schießhalle zum Ehrenvorsitzenden. Neben Rudi Wiechmann ist Schröder damit der zweite Ehrenvorsitzenden des Schützenvereins Lintel, wie Tönjes zuvor betonte.

Vorstand gewählt

Vor der Ehrung standen die Wahlen zum Vorstand im Blickpunkt der Versammlung. Vorsitzender des Schützenvereins ist weiterhin Frank Tönjes. Zum 2. Vorsitzenden wurde Heiko Janßen gewählt. Kassenwartin bleibt Linda Schlötelburg, Schriftwartin Vera Ahlers, Damen-Sportleiterin Anja Braje, Sportleiter Dieter Osterloh und Jugendsportleiter Marco Rüschen.

Langjährige Mitglieder

Weitere Ehrungen standen an diesem Abend auf der Tagesordnung an. Seit 50 Jahren hält Jürgen Neuhaus dem Schützenverein die Treue. Auf 40 Jahre bringt es Enno Einemann. Beide konnten an der Versammlung nicht teilnehmen, wie auch Ulrike Einemann und Dörte Pape, die 25 Jahre dem Verein angehörigen.

Bei Uwe Precht, Insa Seeger, Holger Meyer und Ralf Haverkamp bedankte sich Tönjes aber direkt in der Versammlung. Sie sind seit 25 Jahren Vereinsmitglieder. „Ich danke für die Treue und Unterstützung des Vereins“, sagte der Vorsitzende und äußerte die Hoffnung, dass sie alle noch viele Jahre im Verein bleiben werden.

Diskutiert wurde eine notwendige Änderung der Vereinssatzung, außerdem gab Vorsitzender Tönjes seinen Jahresbericht ab. Stichworte waren im Jahresrückblick unter anderem Dreibundkohlfahrt und -spieleabend sowie die Dreibundversammlung und das Stück der Linteler Speelkoppel „De Opa, de Papa un ik“ im vergangenen Jahr.

Ferner berichtete Vorsitzender Tönjes vom Gemeindekönigsschießen in Hude, vom Maibaumsetzen und vom Linteler Schützenfest sowie der Teilnahme am Gemeindeschützenfest im vergangenen Jahr. Ausrichter des Gemeindeschützenfestes 2020 ist der SV Langenberg.

Die Jugendabteilung des Linteler Vereins unternahm einen Ausflug zum Tier- und Freizeitpark Thüle. Zu Ende ging das Jahr mit dem alle zwei Jahre stattfindenden kleinen Weihnachtsmarkt.

Schützenfest 2020

Am Himmelfahrtstag, 21. Mai, wollen die Linteler ihr diesjähriges Schützenfest feiern. Zum Schützenball mit Proklamation wird am Samstag, 23. Mai, eingeladen. Das gab Tönjes in der Terminplanung für 2020 bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.