• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportfreunde verzeichnen leichten Zuwachs

14.03.2019

Littel /Charlottendorf Die gut besuchte Jahreshauptversammlung begann mit der Ehrung langjähriger Mitglieder und Übungsleiter. Für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Sportverein erhielten Jastin Bunjes, Kerstin Bunjes, Kai Friederichs, Sieglinde Hoffmann, Vera Preuth und Claudia Schröder eine Ehrenurkunde. Bereits seit 25 Jahren ist Bärbel Höppner als Übungsleiterin der Dienstags-Turngruppe tätig. Dafür erhielt sie aus den Händen des 1. Vorsitzenden Peter Schmidt und der 2. Vorsitzenden Nadine Gramberg einen Blumenstrauß und ein Präsent überreicht.

Peter Schmidt blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein Jahr mit vielen Veranstaltungen zurück. Positiv sieht er die Bündelung der Fußballer in den älteren Juniorenjahrgängen in der neu gegründeten Jugendspielgemeinschaft Wardenburg. Rund 120 Spieler spielen in sechs Mannschaften. Neben dem Umbau der Kabinen soll auch die Beregnung der Sportplätze vereinfacht werden. Problematisch stelle sich leider seit einiger Zeit die Zusammenarbeit mit der Gemeinde dar, denn zuständige Ansprechpartner der Vereine seien ausgefallen.

Die 2. Vorsitzende berichtete, dass der Verein zum 31. Dezember insgesamt 565 Mitglieder hatte, was einen kleinen Anstieg bedeutet. Die Litteler Turnhalle werde nicht nur vom Verein genutzt. Auch der Kindergarten und die Grundschule Hohenfelde belegten Stunden. Die Hallensportgruppen der Kinder seien alle sehr gut besucht. Hier liege eine zukünftige Aufgabe in der Anwerbung weiterer jüngerer Übungsleiterinnen aus den Gruppen.

Fußballobmann Lutz Würdemann konnte auf ein durchwachsenes Jahr 2018 zurückblicken. Sportwart Jürgen Tempelmann stellte in seinem Jahresbericht besonders die Ausrichtung des Dreiländerturniers im Jakkolo durch „De Hunnewupper“ hervor. Dort trafen die Nationalmannschaften der Niederlande, von Frankreich und Deutschland in der Litteler Turnhalle aufeinander.

Die Finanzlage der Sportfreunde ist zufriedenstellend. Kassenprüferin Nicole Hobben bescheinigte Kassenwart Werner Knoblauch eine tadellose Kassenführung. Einstimmig wurde der gesamte Vorstand entlastet. Als neue Kassenprüferin neben Jannik Bunjes und Lars Brandes wurde Kira Spelde für drei Jahre neu gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.