• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Littel verpasst im Gipfeltreffen Überraschung – 1:1

29.05.2013

Landkreis Die Fußballerinnen der Sf Littel haben es im Spitzenspiel der Frauen-Kreisliga verpasst, dem Tabellenführer TV Jahn Delmenhorst II ein Bein zu stellen: Die beiden Topteams der Liga trennten sich am Sonntagnachmittag mit einem 1:1-Unentschieden. So dürfte den Delmenhorsterinnen bei vier Punkten Vorsprung der Titel nicht mehr zu nehmen sein, zumal das letzte Punktspiel am Wochenende das Vereinsduell gegen die eigene „Dritte“ vorsieht – und in dieser Partie ist wohl kaum mehr mit einem Ausrutscher des Tabellenführers zu rechnen. Kantersiege feierten der VfL Wildeshausen und FC Huntlosen.

TV Jahn Delmenhorst II - SF Littel 1:1 (1:0). Die Gäste hätten gewinnen müssen, um an der Tabellenspitze noch einmal für die ganz große Spannung zu sorgen. Dementsprechend engagiert ging die Mannschaft von Trainer Fritz Jonashoff zu Werke. Während Jahn zu Beginn nervös wirkte, machte Littel richtig Druck, so dass ein Angriff nach dem anderen auf das Delmenhorster Tor rollte. Umso überraschender waren es aber die Gastgeberinnen, die in Führung gingen: Nach einem Freistoß von Julia Fuhrmann schaltete Jennifer Lösekann im Litteler Strafraum am schnellsten und beförderte den Ball zum 1:0 ins Netz. Genau umgekehrt verlief anschließend die zweite Halbzeit: Jetzt machten die Gastgeberinnen mit der Windunterstützung das Spiel, Littel jedoch bejubelte einen Treffer. In der 55. Minute nutzte SF-Torjägerin Ilka Bruns einen Patzer in der Jahn-Abwehr und erzielte das 1:1. Danach hatte Littel sogar noch weitere Möglichkeiten, traf unter anderem die Latte. Der Siegtreffer glückte jedoch nicht.

TSV Ganderkesee - FC Huntlosen 0:9 (0:4). Zu keiner Zeit konnte der Tabellenletzte den Huntloserinnen gefährlich werden. Einen Ballkontakt in der ersten und zwei in der zweiten Halbzeit registrierte FC-Trainer Roland Schröder für seine Torfrau Tabea Heermann. Die Tore schossen Melanie Witte (5), die während der Rückrunde vom TV Falkenburg zum Huntloser Team gestoßen war, Jana Knoop (2) und Clarissa Abel (2).

SV Benthullen - VfL Wildeshausen 1:9 (0:3). In einer einseitigen Partie erledigten die Gäste, die ohne Auswechselspielerin angetreten waren, ihre Pflicht souverän. Die VfL-Treffer teilten sich Marina Gehlenborg (3), Kira-Lysan Meyer (3), Tanja Webermann (2) und Annika Tepe, die einen Foulelfmeter verwandelte.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.