• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Lockerer Sieg zum Landesligastart

01.12.2016

Wildeshausen Erfolgreicher Start in die Handball-Landesliga: Zum Auftakt setzte sich die weibliche C-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen bei der HSG Delmenhorst mit 34:24 (18:6) durch.

Die Gäste rissen von Anfang an das Spiel an sich. Nach dem anfänglichen 1:1 sorgte das Team von Trainer Uwe Lampe schnell für eine Vorentscheidung, denn nach einer knappen Viertelstunde stand es durch einen Treffer von Ilvi Kellmann bereits 12:3. Danach konnte Harpstedt/Wildeshausen einen Gang runter schalten, ohne dass der Vorsprung großartig kleiner wurde. So setzte sich die Partie im zweiten Abschnitt fort, die höchste Führung war beim 31:20 (45.) erreicht.

Harpstedt/Wildeshausen: Saskia Baden – Ilvi Kellmann (4), Hannah Kopp, Kim Gaertner, Laura Lampe (6), Ida Fitting, Jule Kopp (9), Stine Cordes (7/1), Verena Kammann, Jette Böttjer, Marie Pauline Sparkuhl, Kea-Sophie Corßen (4), Emma Eilts, Anne-Sophie Wöhler (4).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.