• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

„Lovely Fairies“      verpassen Rendezvous

20.11.2014

Berlin /Großenkneten /Oldenburg Mit dem Ziel, ihren Titel zu verteidigen, fuhr die Akrobatik-Formation „Lovely Fairies“ vom TSV Großenkneten am Wochenende nach Berlin um beim „Rendezvous der Besten“ zu brillieren. Die besten Teams aus ganz Deutschland kämpften in Berlin um den Titel „DTB-Showgruppe 2014“. Über 900 Aktive aus 45 Vereinen ab 12 Jahren zeigten ihrer Auftritte. Doch die Großenkneter verpassten mit ihren Trainerinnen Sylvia und Tatjana Brumund sowie Linda Henrike Jaedicke in diesem Jahr den Einzug in die Bestenrunde. „Natürlich ist dies sehr schade. Wir hätten den Titel gerne verteidigt, doch die Jury hat viele Gruppen in diesem Jahr sehr schlecht bewertet“, sagt Trainerin Tatjana Brumund.

Mit der Leistung ihrer Tänzer, die mit der Show „The act of ants – Das strukturierte Durcheinander der Ameisen“ auftraten, war die Trainerin zufrieden: „Alle haben ihr Bestes gegeben und mit einer tollen Choreographie eine Glanzleistung gezeigt. Es mag auch am Alter gelegen haben, da die meisten unserer Tänzer unter 12 Jahre sind“, fügt Brumund hinzu. Doch der verpasste Einzug zur Showgruppe entmutigt die Kneter nicht. Brumund: „Wir werden sofort weiterarbeiten und schaffen es hoffentlich wieder beim nächsten Mal.“

Zum neunten Mal in Folge unter die 15 besten Gruppen hat es die „New Power Generation“ (NPG) des Oldenburger Turnerbund (OTB) geschafft. Mit ihrer Wardenburger Trainerin Christiane Karczmarzyk wurden die Tänzer mit der höchsten Kategorie „hervorragend“ (90-100 Punkte) bewertet. Zur „New Power Generation“ gehören auch die Tänzerinnen Alina Müller (Sandkrug), Anna Hannemann (Hude), Janine Würdemann, Heike Laker, Laura Karczmarzyk und Christiane Karczmarzyk (alle Wardenburg) aus dem Landkreis.

Bereits im Juli diesen Jahres konnte sich das Team auf Landesebene mit ihrer Shownummer „ColorEmotion“ für Berlin qualifizieren. Die NPG hatte das „Rendezvous der Besten“ schon in den vergangenen Jahren entscheidend geprägt. „Es war mit Abstand die anspruchsvollste Choreographie“, sagt Karczmarzyk, und das wusste auch die Jury zu schätzen und holte die OTB-Akrobaten in die Showgruppe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.