• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Mädchenauswahl spielt sich auf den fünften Platz

03.05.2007

BAKUM /LANDKREIS BAKUM/LANDKREIS/HEF - Einen respektablen fünften Platz holte die Kreisauswahl Delmenhorst/Oldenburg Land bei der Vorrundes des Weser-Ems-Pokals für Fußballerinnen. 16 Mädchen (Jahrgang 1993 und jünger) reisten nach Bakum, um erstmals auf Großfeld gegen andere Auswahlteams zu spielen.

Nach zwei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen war Trainerin Doris Klaassen zufrieden. Besonders beeindruckte sie der Einsatz der drei Jüngsten: Femke Krumdiek (VfL Wildeshausen), Katharina Schritt (TSV Großenkneten) und Jannika Ehlers (VfL Stenum). „Sie sind immerhin drei Jahre jünger und haben sich klasse in das Team eingefügt“, sagte die Trainerin.

Im ersten Spiel gegen die Vertretung Frieslands kam die Mannschaft trotz druckvollem Spiels nicht über ein 0:0 hinaus. Gegen Osnabrück-Stadt hatten die Mädchen einen besseren Torriecher. Mirja Budde brachte ihre Auswahl früh in Führung. Doch schaffte dieses Tor keine Sicherheit, sondern nur Verunsicherung. Zwei Torwartfehler führten zu Gegentreffern und zur 1:2-Niederlage.

So war die Luft ein wenig raus. Das dritte Spiel gegen Osnabrück-Land ging mit 0:1 ebenfalls verloren. Das dann folgende Spiel gegen Vechta war hingegen eine klare Sache und wurde mit 2:0 gewonnen.

Auch gegen Oldenburg Stadt kam die Elf nicht recht in Schwung. Zwar bemühte sich die Truppe um eine kontrollierte Offensive, doch gegen die Konter war die Abwehr machtlos (0:2).

Im letzten Vorrundenspiel hatte es die Klaassen-Elf mit der Auswahl Wilhelmshavens zu tun. Nora Windeler (VfL Wildeshausen), Inken Wellmann (SF Littel) und Jana Dasenbrock (VfL Wildeshausen) waren beim 3:0-Sieg über die Hafenstädter erfolgreich.

Nachwuchsspielerin Natascha Helms von Grün-Weiß Kleinenkneten war mit der Leistung und dem Abschneiden beim Turnier zufrieden. „Femke und die beiden anderen Kleinen haben gut gespielt", sagte die 13-jährige Abwehrchefin, die im Verein eigentlich im Sturm spielt. Auch in der kommenden Saison wird Natascha ein grün-weißes Trikot tragen. Allerdings wird sie nicht mehr in Kleinenkneten spielen, sondern beim Werder Bremen. Vor acht Tagen bestand sie den zweiten Eignungstest. „Ich bin riesig gespannt, was mich am 7. Mai beim ersten Kennenlerntraining erwartet", freute sich das Talent aus Kleinenkneten. Auch Vanessa Iverssen vom VfL Stenum wechselt zu Werder.

Der Kader: Jasmin Carus (Jahn Delmenh.) – Ricarda Kricke (VfL Wildeshausen/VfL), Celina Reinkober (FC Huntlosen), Natascha Helms (GW Kleinenkneten), Nora Windeler (VfL), Mirja Budde, (FC Huntlosen), Juliane Pieper (Jahn Del), Vanessa Iverssen (VfL Stenum), Jennifer Lösekann (VfL Stenum), Jana Dasenbrock (VfL), Inken Wellmann (SF Littel), Julia Fuhrmann (DTB), Hanna Saliba (DBV), Katharina Schritt (TSV Großenkneten), Jannika Ehlers (VfL Stenum) und Femke Krumdiek (VfL).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.