• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Maibaum wird im Spätsommer gesetzt

05.09.2013

Immer /Bürstel Osterfeuer hinter der Gaststätte Witte, Maibaumsetzen oder Fußballturnier beim Spieker mit zehn Hobbymannschaften: Das Vereinsleben des Turn- und Sportvereins (TSV) Immer- Bürstel spielt sich keinesfalls allein in der Sporthalle ab. Das gesellige Miteinander gehört immer mit dazu. Das war schon vor 100 Jahren so, als (nach mündlicher Überlieferung) Otto Dümmer, Johann Garlich, Hinrich Witte und Fritz Düßmann den „Turnverein Immer“ gründeten. Damals war Schleuderball auf der Straße angesagt.

Aus der Vereinsgeschichte

1913 wurde der „Turnverein Immer“ gegründet. Die Vereinsfarben waren schon damals „Blau-Weiß“. Die Gründer waren nach mündlicher Überlieferung Otto Dümmer, Johann Garlich, Hinrich Witte (Immer), Fritz Düßmann (Bürstel).

Im Oktober 1923 gab es eine Fahnenweihe. Diese Fahne ist noch heute im Besitz des TSV.

1929 gründete sich ein Konkurrenzverein, die „Freie Turnerschaft Immer“. Sie wurde 1933 wieder aufgelöst.

1945 wurde der Verein unter seinem heutigen Namen neu gegründet. 1954 begann die Planung der Kleinturnhalle, die 1956 fertiggestellt wurde.

1977 wurde eine Kinderturngruppe ins Leben gerufen. Der Verein nahm erstmals am Faschingsumzug in Ganderkesee teil.

1978 feierte der TSV sein 75-jähriges Bestehen.

Das besondere Jubiläum soll an diesem Sonnabend, 7. September, ab 14 Uhr mit einem offiziellen Festakt auf dem Saal des Gasthauses Witte sowie sportlichen Aktivitäten gefeiert werden. Bereits seit März feilt ein Festausschuss an dem Programm; auch andere Vereine und Gruppen aus Bürstel-Immer wurden eingebunden. „Wir haben einiges auf die Beine gestellt“, fasst TSV-Vorsitzender Holger Kreye die Vorfreude in Worte.

Der Verein, der heute über 13 aktive Gruppen verfügt, erwartet unter anderem Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, Vertreter von Landes- und Kreissportbund sowie der heimischen Vereine zum Festakt. Ehrenvorsitzender Werner Brakmann wird aus der Historie des Vereins (siehe Kasten) berichten. Eingeplant sind Auftritte der Singgemeinschaft Immer, des Chors „Immer anders“ und der Tanzgruppen „Dance 4 Fans“ und „Dance 4 Immer“, kündigt Schriftführerin Dörte Grashorn an. Im Anschluss können sich die Gäste am Kuchenbüfett stärken.

Im Garten des Gasthauses Witte bietet der Ortsverein ein „Spiel ohne Grenzen“ an. Beim Schützenverein gibt’s Biathlon. In der Turnhalle treten die Gruppen „Dance 4 Kids“, „warm up-2“, „Dance 4 Fans“ und „Dance 4 Immer“ auf. Wer in die Vereinsgeschichte eintauchen will, kann an drei Stellwänden mit historischen Fotos bekannte Personen suchen. Bei der Ausstellung gab sich der Festausschuss viel Mühe, so Grashorn.

Und weil der Verein so gern feiert, haben sich die Mitglieder eine für die Jahreszeit eher untypische Aktion vorgenommen: Auf dem Discoplatz wird ein Maibaum aufgestellt.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.