• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Makelloser Auftakt für SV Moslesfehn

10.11.2009

MOSLESFEHN Die Faustballer des SV Moslesfehn legten am Sonnabend einen erfolgreichen Start in die Hallensaison hin. Sie gewannen beim Auswärtsspieltag der zweiten Bundesliga in Hilchenbach beide Partien. Gegen den TuS Bothfeld siegte der SVM mit 3:1 (9:11, 11:9, 11:8, 11:4) und gegen den gastgebenden TuS Vormwald hieß es am Ende 3:2 (11:8, 9:11, 11:4, 4:11, 12:10).

SVM-Spieler Mario Haucap war zwar zufrieden mit dem Ergebnis, allerdings nicht ganz mit dem Verlauf des Spieltages. „Wir haben viele Geschenke verteilt, die die Gegner aber nicht angenommen haben“, erklärte er. Vor allem gegen Bothfeld seien oft Fehler im Angriff gemacht worden, die den Gegner zu Treffern eingeladen hätten. „In diesem Spiel haben wir nicht genug Druck gemacht.“

Die Umstellungen im Team – Sven Würdemann wurde im Angriff von Markus Barg unterstützt – hätten in der zweiten Partie dann Erfolge gezeigt. „Vormwald war zwar stärker als Bothfeld, aber wir waren aus dem Spiel heraus erfolgreicher“, so Haucap. Der SVM liegt mit den beiden Siegen im Soll. Er hatte vor allem gegen Bothfeld einen Erfolg eingeplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.