• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Mannschaften wachsen Schritt für Schritt zusammen

14.07.2017

Landkreis Zwei Fußball-Testspiele mit Landkreis-Mannschaften standen am Mittwoch an. Dabei gewann der VfL Wildeshausen mit 7:1 (4:1) beim TSV Großenkneten und auch der VfL Stenum siegte mit 7:1 (1:0) gegen den Harpstedter TB.

TSV Großenkneten - VfL Wildeshausen 1:7 (1:4). Wegen des Wetters wurde das Spiel kurzfristig auf den Kunstrasenplatz in Großenkneten verlegt. Dort erwischte der Landesliga-Absteiger aus Wildeshausen einen Fehlstart: Bereits in der ersten Minute erzielte Colin Deepe nach einem Schnitzer von Lennart Flege das 1:0 für den TSV. Doch drei Minuten später glich Andreas Kari aus. Anschließend erhöhten Maximilian Seidel (6. Minute), Michael Eberle (21.) und Thorben Schütte (42.) zum 4:1-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel zurrten Andreas Kari (48.), Eberle (52.) und Schütte (86.) mit ihren jeweils zweiten Treffern den 7:1-Sieg für die Krandel-Kicker fest.

„Das Spiel war befriedigend“, sagte VfL-Trainer Marcel Bragula. „Es gab zu viele technische Mängel und zu viele leichte Ballverluste.“ Auch die Standards seien oftmals zu harmlos gewesen. Trotzdem habe das Positive überwogen. Ein Lichtblick sei der aus der U 23 hochgerutschte Philipp Finger. „Er macht seine Sache bislang sehr gut“, lobte Bragula. Zudem war der 18-jährige Kevin Strumski aus der U 23 im Aufgebot. „Die Mannschaft arbeitet gut und wächst zusammen“, meinte der Coach. Nun müssten die Abläufe weiter automatisiert werden. Bragula: „Der Fokus liegt auf der Defensive – vorne haben wir immer die Qualität, Tore zu schießen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Stenum - Harpstedter TB 7:1 (1:0). Nach einer dürftigen ersten Hälfte, in der sein Team zu viel durch die Mitte agierte, stellte VfL-Coach Thomas Baake um – und seine Elf spielte sich in einen Torrausch. „Dabei ist Ole Braun erst 19 Jahre alt“, sagte er erstaunt. Nach dem 1:0 von Waldemar Kelm (40.) und dem Ausgleich durch Onno Bolling kurz nach der Halbzeitpause (49.) platzte beim Zugang der Knoten: „Ole ist im Training schon sehr abgeklärt“, sagte Baake. „Es war eine Frage der Zeit, bis er ein Tor schießt – es war wie eine Befreiung.“

Nachdem Kelm ein Doppelpack zum 3:1 gelang (63. und 64.), machte Braun es ihm nach und erhöhte mit zwei Toren auf 5:1 (71. und 73.). Danach schossen erst Kelm (82.) und anschließend Braun (88.) noch jeweils ein weiteres Tor. „Kelm war außer Rand und Band“, lobte Baake. „Er ist den Bällen nachgelaufen und hat gekämpft.“

Dabei hatte Baake mit 16 Spielern nur einen kleinen Kader zusammen – am Wochenende beim Turnier in Ganderkesee werden es sogar nur 14 Akteure sein. „Es ist noch Luft nach oben“, meinte der Trainer auch mit Blick auf die noch fehlende Passgenauigkeit. „Das Trainingslager am Wochenende nach dem Turnier hat für mich einen hohen Stellenwert.“ Dann wäre das Team komplett und könne noch intensiver zusammenarbeiten. Baake: „Da sind wir unter uns.“

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.