• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LEICHTATHLETIK: Marathon laufen, wo Mitmenschen Urlaub machen

01.11.2005

SANDKRUG SANDKRUG/MC - Das Gros der Deutschen reist nach Mallorca, um zu baden, sich zu erholen und zu vergnügen. Das wollten einige Frauen des Lauftreffs der TSG Hatten-Sandkrug auch. Aber nicht nur. Vorrangig machten sie sich auf die viertägige Reise, um ihre Kondition beim 2. Tui-Marathon auf der Baleareninsel unter Beweis zu stellen. Andere wollten nicht ganz so viel laufen und bestritten nur den Halb-Marathon oder den Zehn-Kilometer-Lauf

In ganz besonders guter Erinnerung wird Melanie Einemann die Zeit auf der Insel behalten. Sie traute sich zum ersten Mal an die lange Distanz. Und das mit einer gehörigen Portion Respekt. Nach 5:07 Stunden war die Freude unendlich groß. Gemeinsam mit Sigrid Blum und Angela Muck, denen diese Strecke schon vertraut war, überquerte sie die Ziellinie. Fertig aber zufrieden war sie, die unterwegs durchaus noch einen Blick für die Schönheiten der Strecke hatte. „Die verwinkelten Gassen in Palmas Altstadt und der Lauf entlang der Playa de Palma waren einmalig schön“, beschrieb sie ihre Eindrücke. Auch Sarah Iken hatte gemeldet. Auf einer von Steigungen geprägten Strecke kam sie bei hochsommerlichen Temperaturen nach 3:58 Stunden ins Ziel.

Andere Sportlerinnen des Sandkruger Lauftreffs liefen den Halbmarathon. Hier kamen Gabriele Haubrich (1:59), Tanja Frahmann (2:04), Ursel Claußen (2:06), Meike Laumann (2:10), Anne Sobing-Appeldorn (2:17) und Anke Nienaber (2:39) ins Ziel. Rita Emke wählte verletzungsbedingt die Zehn-Kilometer-Distanz. Nach 64 Minuten hatte sie das Ziel erreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch einige Männer der TSG nahmen die Strapazen auf sich: Josef Dopp lief den Marathon in 3:55 Stunden, Torsten Einemann (1:59) und Markus Wolf (1:38) nur die Hälfte der Distanz.

Kaum zu Hause, schmieden die Frauen der TSG schon wieder neue Pläne. Höhepunkt dürfte für sie im Jahr 2006 der Marathon in Istanbul sein, der über die Bosporus-Brücke führt, die Europa mit Asien verbindet.

Blick für die

Landschaft

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.