• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ehrenamt: Marlies Pape verlässt TV-Vorstand

31.03.2017

Hude Marlies Pape, Sprecherin des Vorstands im Turnverein Hude, nahm auf ihre bekannt angenehme Art und Weise am Mittwochabend den Abschied aus der Vorstandsarbeit. „Meine Enkelkinder rufen nach mir, und die Mitarbeit im Kreistag lässt dafür auch nicht mehr Zeit über. Deshalb steht mein Entschluss schon länger fest, Platz für Neue zu machen“, sagte Pape, die auch stellvertretende Bürgermeisterin in Hude ist.

Mit Herwig Janssen und Sven Paulsen kandidierten auf der Hauptversammlung zwei neue Leute für den geschäftsführenden Vorstand. Daneben standen Thomas Voigt und Sebastian Zwiener erneut zur Wahl. Ein Vorschlag, der von den Mitgliedern einstimmig, bei vier Enthaltungen der Kandidaten, angenommen wurde. Damit verteilt sich die Vorstandsarbeit in dem 2101 Mitglieder zählenden Verein auf nunmehr vier Schultern.

Sowohl Herwig Janssen (50) wie auch Sven Paulsen (43) sind gestandene Sportler mit Anspruch auf eine gute Vereinsarbeit. Bestätigt wurde auch die Liste der Abteilungsleiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach den Wahlen bedankte sich Thomas Voigt bei Marlies Pape für die geleistete ehrenamtliche Vorstandsarbeit. „2011 bist du in den finanziell gut aufgestellten TV eingestiegen, ein Verein, mit dem man aber zu dem Zeitpunkt keine großen Sprünge machen konnte“, blickte Voigt zurück.

„Unter deiner Regie konnten Haupt- und Ehrenamt verbunden werden, und du hast eine menschliche Note in unseren Verein gebracht“, so Voigt. Er dankte für eine tolle Arbeit und ein Engagement, das weit über das Normale hinausging. Marlies Pape habe das Feld für eine gute Weiterarbeit bestellt. Es gab stehenden Beifall der Mitglieder für die scheidende Vorstandsfrau.

Genehmigt wurde von der Versammlung der Haushaltsplan 2017 mit einem Volumen von 434 500 Euro. Personal- und Verwaltungskosten sind die dicksten Posten. Die Entgelte für die Übungsleiter steigen, allerdings auch die Angebote. Die einzelne Entlohnung sei seit Jahren konstant, so Sportreferent Felix Lingenau. Auch die Jahnhalle mit 50 000 Euro Kosten pro Jahr schlage zu Buche.

Im Rückblick ließ Sebastian Zwiener das vergangene Jahr mit vielfältigen Aktionen Revue passieren.

Infos gab es auch zum geplanten Umbau der Jahnhalle mit Kosten von rund 60 000 Euro. Aber auch ein Jahnhallen-Anbau wird anvisiert, nachdem mit dem Umbau die strukturellen Voraussetzungen dafür geschaffen sind.

Geplant ist die Verlegung der Fitness-Schule aus den angemieteten Räumlichkeiten an der Parkstraße in neue eigene Räume, direkt an der Jahnhalle.

Eine Arbeitsgruppe nimmt die konkreten Planungen zur Konzeptentwicklung jetzt auf. Im Idealfall könnte auch eine Kursfläche für die Tänzer entstehen, die noch im Vielstedter Bauernhaus trainieren.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.