• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VERSAMMLUNG: Mehr Mitglieder im Sportverein

20.12.2006

BENTHULLEN BENTHULLEN/LD/KAB - Erfreut konnte der Vorstand des Boßel- und Sportvereins Benthullen-Harbern (BSV) bei seiner Jahreshauptversammlung mitteilen, dass die Mitgliederzahl auf rund 350 gestiegen ist. So turnen in der Gymnastikgruppe für Frauen im Alter zwischen 40 und 70 Jahren bereits 21 Sportlerinnen.

Die Fußball-Jugendabteilung zählt aktuell sieben Mannschaften. Hier konnten viele Mitglieder gewonnen werden. Für die Gemeinschaft wurde in diesem Jahr eine Jugendkohlfahrt sowie ein Jugendzeltlager veranstaltet. Dazu kamen die „Grundschulen-WM“ und zahlreiche Jugendturniere zur Sportwoche. Ein Wermutstropfen ist jedoch der Abschied von Detlef Kruse als C-Jugendtrainer aus beruflichen Gründen. Er hatte im Jahr 2000 als Jugendtrainer beim BSV angefangen. Von 2002 bis 2004 führte er die Jugendabteilung und betreute mehrere Mannschaften. Vorsitzender Heiko Bluhm und Abteilungsleiter Andre Hanken verabschiedeten ihn und überreichten als Dankeschön die BSV-Armbanduhr. Vorläufiger Betreuer der C-Junioren wird Männertrainer Carsten Kuper.

Die Handballabteilung, die ebenfalls einen großen Zulauf verzeichnet, hat eine Männermannschaft neu gegründet. Am 6. Januar 2007 trägt die Abteilung in der Wardenburger Everkamphalle ein Turnier aus. Abteilungsleiter Andreas Giebert bemängelte bei der Versammlung die fehlenden Hallenzeiten und schlechten Trainingsbedingungen. Hier soll schnell eine Lösung gefunden werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Boßeler starteten in die 19. Punktspielrunde. Hier fehlt es allerdings an Spielern. Durch eine neue Regelung müssen Vereine in den Kreisklassen 16 Mann stellen, und 18 aktive Boßeler stehen dem BSV aktuell insgesamt nur zur Verfügung.

Bei den Wahlen wurden Heiko Bluhm sowie seine Stellvertreterinnen Elke Bliefernich und Kora Heißenberg wiedergewählt. Kassenwart bleibt Bernd Averbeck, und als Schriftführer fungiert Erwin Frahmann ein weiteres Jahr. In den Abteilungen sorgte Otto Frahmann als Boßelwart für eine Überraschung. Er wird sein Amt nicht fortsetzen. Da noch kein neuer Abteilungsleiter gefunden wurde, führt er jedoch vorerst kommissarisch die Abteilung weiter. Zum neuen Stellvertreter des Handball-Abteilungsleiters Andreas Giebert wurde Rolf Hartmann gewählt. Er übernimmt das Amt von Kora Heißenberg, die nicht

wieder antrat.

Aufgrund erhöhter Ausgaben, unter anderem für die neue Heizungsanlage mit Solarzellen am Sportlerheim, mussten die Monatsbeiträge leicht erhöht werden. Für das kommende Jahr plant der BSV mit einer neuen Flutlichtanlage. Dazu wurden Zuschussanträge gestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.