• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

KAMPFSPORT: Meister mit rot-weißem Gürtel

30.03.2005

HUDE Als Zwölfjähriger begann Schumacher mit Judo. Weitere Kampfsportarten folgten, in denen er auch Meistergrade erwarb.

Von Matthias Kosubek HUDE - „Großmeister“ darf sich seit kurzem Dr. Michael Schumacher aus Schwanewede nennen. Der Vorsitzende des Huder Vereins Shinzen-Ryu und Geschäftsführer des Sportcenters in Hude bekam von der International Martial Arts Federation (IMAF) den 6. Dan (Meistergrad) für die Kampfsportart Ju-Jitsu verliehen. Als äußeres Zeichen dieser Ehrung darf der 44-Jährige jetzt einen rot-weißen Gürtel tragen. Damit ist er einer der jüngsten Träger dieser hohen Auszeichnung, die ihm für seine besonderen Verdienste um den Budo-Sport sowie für die Entwicklung und Verbreitung des von ihm selbst kreierten Stiles Shinzen-Ryu Ju-Jitsu verliehen worden ist.

Als Zwölfjähriger hat Schumacher mit dem Judo-Sport begonnen, dem er bis heute treu geblieben ist. Daneben hat er aber weitere Kampfsporttechniken erlernt und es zu sportlichen Erfolgen und Ehren gebracht. Im Judo besitzt er den 4. Dan, im Jiu-Jitsu den 3. Dan, im Ju-Jutsu den 2. Dan im Ninjitsu den 1. Dan und im ESDO den ersten Meistergrad.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bis zu seinem 35. Lebenjahr nahm Schumacher aktiv an Wettkämpfen teil, war mehrfach Landesmeister in Nordrhein-Westfalen und Bremen, zweimal deutscher Vizemeister im Formenkampf und Neunter bei den Europameisterschaften. Heute ist erüberwiegend als Lehrer und Trainer tätig, gibt sein Wissen und Können auf Lehrgängen und Seminaren verschiedener Vereine und Verbände in ganz Deutschland, aber auch in den Niederlanden und Großbritannien, weiter.

Auch in Hude können Kinder, Jugendliche und Erwachsene von ihm Ju-Jitsu erlernen. Im Hauptberuf ist der promovierte Betriebswirt für ein Sicherheitsunternehmen in Bremerhaven tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.