• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Melanie Witte lässt Huntlosen jubeln

13.11.2013

Landkreis Spitzenspiel vertagt: In der Fußball-Kreisliga der Frauen ist das Gipfeltreffen zwischen dem TV Jahn Delmenhorst II und den Sf Littel witterungsbedingt abgesagt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Ebenfalls ausgefallen sind die Partien zwischen dem VfL Wildeshausen und VfL Stenum II sowie TSV Großenkneten gegen SV Benthullen.

Ahlhorner SV - FC Huntlosen 0:1 (0:1). Mit dem Derbysieg untermauerten die Huntloserinnen ihren vierten Tabellenplatz, Ahlhorn bleibt auf Rang sechs. „Es war ein umkämpftes Spiel, das eigentlich gar keinen Sieger verdient gehabt hätte. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf mehr entsprochen“, berichtete Ahlhorns Trainer Wolfgang Spielberger. Die Gastgeberinnen hatten leichte Feldvorteile, konnten aus ihren Möglichkeiten jedoch kein Kapital schlagen. Carolin Free hatte gleich mehrere Chancen, scheiterte aber jeweils im Abschluss. So war es Melanie Witte vorbehalten, in der 38. Minute das Tor des Tages zu erzielen. Die Ahlhornerinnen hatten zuvor in der Vorwärtsbewegung den Ball verloren, Witte ging alleine auf ASV-Torhüterin Alida Kesse zu und ließ dieser keine Chance. Bei einem weiteren Konter hätte Huntlosen das Ergebnis sogar ausbauen können, doch ein Schuss ging knapp am Tor vorbei (61.). In den letzten 20 Minuten warfen die ASV-Spielerinnen noch einmal alles nach vorne, doch wurden ihre Bemühungen nicht mit dem Ausgleich belohnt.

TSV Ganderkesee - TuS Vielstedt 0:3 (0:2). Mit ihrem mittlerweile vierten Saisonsieg haben sich die Vielstedterinnen auf den siebten Tabellenplatz verbessert. Spielerin des Tages war Sabrina Rüscher, die alle drei Treffer für die Gäste erzielte (22./30./51. Minute). Dabei konnte nur der Halbzeitpfiff ihren lupenreinen Hattrick verhindern.

Sf Wüsting II - Kickers Ganderkesee 4:0 (2:0). Auf Platz fünf führt die Regionalliga-Reserve aus Wüsting derzeit das Tabellenmittelfeld an. Das Duell gegen Ganderkesee war eine klare Sache für die Elf von Sf-Trainer Michael Rubel. Lena Behrends mit einem Doppelpack (11./20.) schoss die Halbzeitführung heraus, die Sina Kunst (51.) und Wiebke Bäumler (68.) ausbauten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.