• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wassersportverein: Mit dem Paddelboot auf der Donau

21.03.2016

Wildeshausen Eine Paddeltour über stolze 2215 Kilometer: Mit dieser Einzelleistung beeindruckte der Bootswart des Wassersportvereins, Hartmut Lindner, im vergangen Jahr. Er erfüllte sich einen Traum mit der Teilnahme an der Tour International Danubien (TID) und war von Ende Juni bis Anfang September unterwegs. Er fuhr von Erlau bei Passau bis Sfantu Georghe, dem Schwarzen Meer, im Paddelboot auf der Donau.

An diese Leistung wurde während der Jahreshauptversammlung des Wassersportvereins Wildeshausen erinnert. 56 aktive Ruderer des Clubs legten im Vorjahr insgesamt 25 700 Kilometer zurück, wobei wie immer ein Teil dieser Leistung bei Wanderfahrten auf fremden Gewässern gerudert wurde.

Die Wassersportler waren an vier Tagen in der Woche in Gruppen auf der Hunte aktiv. Viele Vereinsmitglieder ruderten und paddelten daneben jederzeit in Eigenregie. Der Anfängerkursus fand wieder großen Zuspruch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorsitzender Jochen Kranz berichtete von kleineren Projekten im Jahr 2015, unter anderem in den Sozialräumen. Für die Zukunft sind Investitionen im Bereich der Sportgeräte geplant.

Nach dem Bericht der Kassenwartin Dorothea Wessels ist der Verein finanziell gut aufgestellt, so dass weiterhin Rücklagen für größere Investitionen gebildet werden konnten. Wessels betonte, dass die aktive Mitarbeit im Club ihr viel Freude bereitet habe. Sie wurde aus ihrem Amt verabschiedet, ebenso wie Annegret Schütt, die das Amt der Wanderwartin abgab, dem Verein aber weiter ihre Hilfe anbietet. Der Vorstand bedankte sich für die hervorragende Zusammenarbeit.

Bei den Neuwahlen wurden 1.  Vorsitzender Jochen Kranz sowie 2. Vorsitzender Stefan Wagner einstimmig bestätigt. Neue Kassenwartin ist Sylvia Nappe. Schriftführerin Uta Staufenberg, Sportwart Uwe Spalthoff, Bootswart Hartmut Lindner und Pressewartin Claudia Rohmann wurden ebenfalls einstimmig bestätigt.

Am 9. April, startet um 8.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück der Frühjahrsputz beim Bootshaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.