• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

WIEDERSEHEN: Mit der fahrenden Verkehrsinsel zum Museum

13.06.2005

[SPITZMARKE]BENTHULLEN BENTHULLEN/FJ - Ein Revival-Treffen nach achtjähriger Pause hat der Citroen Club Oldenburg, der sich auch „Die Panzerknacker AG“ nennt, am Wochenende in der Gemeinde Wardenburg veranstaltet. „Meine Tochter Michaela hat am Ende den Ausschlag gegeben“, verriet Klaus Thamfald aus Littel. Nachdem Michaela inzwischen auch Citroen fahre und es sich gar nicht vorstellen könne, jemals wieder am Steuer eines anderen Autos zu sitzen, hat die Panzerknacker AG, die sich selbst als lose Vereinigung versteht, die Tradition wieder aufleben lassen.

Mit einem kleinen Autokorso steuerten die Fahrer am Sonnabend das Moor- und Bauernmuseum in Benthullen an und erlebten dort eine interessante Führung. Unter den Fahrzeugen befanden sich fünf historische Citroen 2 CV, die landläufig bekanntlich auch Enten genannt werden. Seit Ende der 90er-Jahre wird das Fabrikat nicht mehr hergestellt.

„Jedes Auto, das hier steht, halten wir mühevoll am Leben“, erzählte Thamfald. Das bestätigte auch Ralf von der Beeck, der eigens aus Köln zu dem Treffen angereist war. Er habe seine Ente vor fünf Jahren komplett neu gebaut, berichtete er.

Dabei gestaltet jeder Fahrer sein Auto so, wie es ihm selbst am besten gefällt. Dass der Kreativität hierbei keine Grenzen gesetzt sind, bewiesen die fantasievoll lackierten Modelle.

Für die „Panzerknacker AG“ ist das Treffen stets auch ein gemütliches Beisammensein, bei dem sich Gleichgesinnte austauschen können. Einen Grund zum Feiern gibt es obendrein. Zur Tradition gehört nämlich ebenfalls, dass das Treffen in unmittelbarer Nähe des Geburtstages von Klaus Thamfald stattfindet. Thamfald wurde am vorigen Freitag 56.

Auch wenn Thamfald die Ente aufgrund ihres Tempos gerne mal als „fahrende Verkehrsinsel“ bezeichnet, steht für ihn die Treue zum 2 CV außer Frage: „Die Ente ist kein Auto“, meint er und ergänzt: „Die Ente ist ein Lebensgefühl.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.