• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Mit dosiertem Tempo eine Überraschung schaffen

16.04.2016

Hude Die Euphorie war groß bei den Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg, als sie am vergangenen Wochenende mit 41:24 gegen den Rostocker HC ihren zweiten Saisonsieg feiern konnten. „Diesen Schwung wollen wir natürlich in die letzten beiden Partien mitnehmen“, kündigte Trainer Dean Schmidt an.

Doch nur eine Woche später – die HSG tritt an diesem Sonnabend, 17.30 Uhr, bei der HG OKT an – schrillen angesichts der Personallage schon wieder die Alarmglocken beim als Absteiger feststehenden Tabellenletzten. Die Huderinnen müssen neben den langzeitverletzten Spielerinnen auch noch auf Saskia Petersen (beruflich verhindert), Katharina Stuffel und Nadja Albes (beide verletzt) verzichten. Ein ganz großes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Janna Müller, die sich am Donnerstag beim Training eine Zerrung zuzog. „Es sieht eher nicht gut aus“, sagt HSG-Trainer Dean Schmidt. Auf Aushilfen aus der zweiten und dritten Mannschaft wolle er nicht zurückgreifen, so dass er mit neun Spielerinnen die weite Reise nach Kropp (zwischen Rendsburg und Schleswig) antreten wird. „Hoffen wir mal, dass wir uns keine Reise abholen, sondern das Beste aus der Situation machen können“, sagt Schmidt.

Die Gastgeberinnen – eine Handballgemeinschaft aus den Vereinen Owschlag, Kropp und Tetenhusen – stehen in der Tabelle jenseits von Gut und Böse und belegen mit 24:16 Punkten den fünften Platz. „Die Gegnerinnen haben bereits angekündigt, dass sie einige Spielerinnen für die zweite Mannschaft, die in der Oberliga gegen den Abstieg kämpft, abstellen werden“, sieht Schmidt eine Außenseiterchance. Dafür müsse sein Team vor allem clever spielen und das Tempo dosieren.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.